Vom Herbst keine Spur zu sehen

Asunción: Während in gut einer Woche der kalendarische Herbst in Paraguay beginnt, bleiben die Temperaturen weiter hochsommerlich.

Heute liegen die Tageshöchsttemperaturen wieder bei etwa 34 °C. Es soll am Nachmittag zu vereinzelten Niederschlägen in Form von Gewitterschauern kommen. Betroffen sind davon vor allem der Chaco, das Departement Central und die östlichen Regionen in Paraguay. Morgen schaut es ähnlich aus.

Erst am Donnerstag soll sich die Wetterlage gravierend verändern. Ein Sturmsystem aus Argentinien sorgt für eine instabile Wetterlage im ganzen Land. Zugleich sinken die Tageshöchsttemperaturen auf 28 °C.

Das Intermezzo ist aber nur von kurzer Dauer, denn schon am Wochenende soll es wieder sehr heiß werden. Maximal sagen die Meteorologen mehr als 36 °C voraus, die Tiefstwerte liegen bei rund 24 °C. Der Herbst lässt wohl noch etwas auf sich warten.

Wochenblatt / ADN Paraguayo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.