Während der Heiligen Messe Einbruch ins Pfarrhaus

Areguá: Die Täter kannten sich gut aus und nutzen die Gunst der Stunde während der Heiligen Messe. Sie brachen in das Pfarrhaus der Gemeinde Nuestra Señora de la Merced in Valle Pucu ein.

Nach der religiösen Feier ging Pater Gustavo Acosta wieder in seine Herberge zurück und bemerkte den Einbruch. Er erstattete Anzeige auf dem örtlichen Polizeikommissariat. Die Beamten und er nahmen eine Liste der gestohlenen Gegenstände auf. Es handelte sich um drei Rasierwasserflaschen und zwei Paar Schuhe. Die wertvollste Diebesbeute waren wohl Juwelen von der Heiligenfigur der Jungfrau von Merced sein, die einen Wert von mehr als einer Million Guaranies haben sollen.

Bisher gibt es keine Spur von den Tätern. Laut dem Priester sei es nicht das erste Mal, dass ein Diebstahl in der Kirche vorgekommen sei.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Während der Heiligen Messe Einbruch ins Pfarrhaus

Kommentar hinzufügen