Wann kommt die Impfung? Wer bekommt sie zuerst?

Asunción: Die Infektionszahlen steigen in Europa und sinken in Südamerika. Ein Ende der Pandemie ist für viele Menschen, besonders ältere, erst mit der Impfung in Sicht. Doch wann kommt diese?

Je nachdem welcher Impfstoff von der paraguayischen Regierung angefordert wird, kann dies schon in sechs Monaten soweit sein. Das Anlaufen der Impfung wird nach den weltweit geltenden Regeln für solche Zulassungen passieren, also nachdem ein wirksamer Schutz durch den entsprechenden Impfstoffkandidaten in einer sogenannten Phase-3-Studie mit vielen Tausend Freiwilligen nachgewiesen wurde. Die WHO fordert einen Mindestschutz von 50 Prozent, in Deutschland testet man weiter einen Impfstoff (BNT162b2) der 90% Schutz garantiert. Die Hoffnung der Entwickler geht jedoch weit darüber hinaus. Obwohl der Testzeitraum sehr kurz ist, wäre im besten Fall noch im ersten Halbjahr 2021 damit zu rechnen. Außerdem ist damit zu rechnen, dass Ältere und Personen mit Vorerkrankungen die ersten sind, die Zugang dazu erhalten.

In Russland und China wurden schon Impfstoffe zugelassen, womit schon die Bevölkerung geimpft wird. Wie gut diese Impfungen tatsächlich schützen und welche Nebenwirkungen sie haben, ist derzeit weitgehend offen. Wahrscheinlich gilt hier auch „Probieren geht über studieren“.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

22 Kommentare zu “Wann kommt die Impfung? Wer bekommt sie zuerst?

  1. Als erstes die sogenannten “wichtigen” Personen aus dem ReGierungsapparat impfen.
    Wenn sie es überleben kann man die Menschen impfen.
    Wenn nicht hat sich das Problem von alleine gelöst.

  2. Zitat: “Außerdem ist damit zu rechnen, dass Ältere und Personen mit Vorerkrankungen die ersten sind, die Zugang dazu erhalten.”
    Dann sind die gleich eliminiert, die braucht man sowieso nicht.
    Wer sich mit diesem Müll impfen lässt, dem ist nicht mehr zu helfen.

    1. Genau das konnte man bei abc color schon vor Monaten lesen, Mazzoleni hat es so gesagt: Zuerst die Älteren und Risikogruppen, sowie medizinisches Personal. Weil ja in der Anfangsphase nicht genug Impfstoff für alle zur Verfügung steht.
      .
      Wenn die Älteren und Gefährdeten nicht dran sterben, dann werden wohl auch die anderen nicht dran sterben. Ich werde die Impfung aber vermeiden solange es geht.

    2. Ich bin dafür das die wichtigsten im Staat den Impfstoff erhalten. Sie haben sich ja so sehr für die Bevölkerung eingesetzt. Aber bitte den Impfstoff denen sie den Alten und Kranken verabreichen wollen. Sie haben ihn verdient. Dann anschliessend die Beführworter der Impfungen auch sie sollen auf keinen Fall warten. Das sind unsere unerschrockenen Helden die ohne Angst sich für uns opfern. Wenn nach ca 5 Jahren diese alle noch gesund und munter sind dann ist das Risiko für Alte und Kranke denke ich gering. Die Aluhutträger und sonstigen Verweigerer haben dann halt in diesen 5 Jahren Pech wenn sie an diesem tödlichen Virus sterben. Vielleicht gibt es ja diesen Virus der in Py innerhalb 9 Monaten 1.500 Menschen getötet hat nicht mehr.( Hat sich schon mal jemand gefragt wieviele Menschen in Py täglich ohne diesen Virus sterben?) Vielleicht ist durch den systematischen Ruien der Wirtschaft die Hälfte der Bevölkerung verhungert. Wer weiss den schon was kommt….

  3. Billy hat gesagt, dass die führung in den usa das problem ist. Jetzt mit joe ist ja alles gut und dass billy selbst zu einr wahl antritt wäre einfach demokratisch. Das geht also nicht.
    Aber wer sagts denn. Schon heute lese ich, dass es eine pfizer impfung gibt. Die gab es freitag nachmittag noch nicht!! Auch dienstag bei der wahl nicht. Die ist vom himmel gefallen…
    Ja und jetzt kann auch paraguay auf die befehle warten. Such die vacuna, wuff wuff.

  4. Durch die weltweite Wirtschaftskrise, ausgelöst durch Corona, kann es zu einem dritten Weltkrieg kommen. Das meint der Stabschef der brititschen Armee, General Sir Nick Carter

  5. Wie mit den neuen Technologien (Homo Oeconomicus bezahlt viel Geld für unausgereiften iSchrott, der bald noch Altmetallwert aufweist), warte ich auch bei Impfungen stets gerne mal ab, wie viele Menschen dann wie Zombies-im-Kaufhaus herumlaufen – wegen den Nebenwirkungen der in Impfungen enthaltenen Düngemittel, Schwermetallen und Kuhpipi. Aber beim neuen Uhhh-Viru-V2.x werde ich wohl ne Ausnahme machen, das sei ja absolut tödlich, ein absolutes Horrorviru, an dem schon fast so viele Menschen gestorben sind, wie im Vorjahreszeitraum Menschen an Herzinfarkt, Grippe oder Pickel am Allerwertesten gestorben sind. Die gute Nachricht ist jedoch, dass seit dem Uhhh-Viru-V2.x-Zeitalter fast niemand mehr an Herzinfarkt, Grippe oder Pickel am Allerwertesten gestorben ist, so dass Summa Summarum viele prophezeite und produzierte Särge übrig bleiben, damit die best-erzogenen Eingeborenen ihren Hausmüll mit Restsärgen bedecken und abfackeln können. Das nennt sich dann: «jo, i fackle ja nur Natural ab, sieht man doch» .

  6. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

    Ja, stehen Sie Schlange um den Shot zu erhalten!

    “[…]
    Und wer jetzt, nach Studium aller hier präsentierten Fakten und Indizien, noch immer an das Virusmärchen von SARS-CoV-2 glaubt, soll den knallharten wissenschaftlichen Beweis durch Erfüllen der kochschen Postulate liefern.

    Ansonsten ist dieses faktenresistente Subjekt ein hirnamputierter Volltrottel, der nichts anderes verdient hat als vollständig entrechtet, beraubt, totalversklavt und mittels eines DNA-modifizierenden Impfserums mit enthaltener Nanotechnologie vollständig transhumanistisch umgebaut zu werden um als braves Cyborg-Schaf in Menschenhülle den Technokraten zu dienen, sofern die ihn nicht – wie ich – als nutzlosen Esser betrachten und gleich eugenisch entsorgen, um als verwesende Biomasse immerhin noch den Minimalstnutzen für die schöne Neue Welt zu leisten.”
    https://dudeweblog.wordpress.com/2020/11/05/wie-alles-begann-sars-cov-2-die-virusluege-entlarvt/

  7. Der 3 Weltkrieg gegen Deutschland und Westeuropa laeuft bereits auf Hochtouren, einfach den Blick auf Europa richten, dann sieht man das Gemetzel.
    Die Impfung wird Zielgruppen orientiert sein. Nützliche Menschen bekommen eine kochsalzloesung, der Rest etwas mittelfristig toedliches.

  8. @Heinz1965
    so in etwa stelle ich mir das auch vor.
    Warum sollen denn sonst zuerst die Alten und Kranken geimpft werden?
    Normalerweise werden/wurden zuerst die systemrelevanten Menschen geimpft.
    Medizinisches Personal, Polizei, Rettungskräfte, Militär…….
    Und dann diejenigen, die den Laden am Laufen halten sollen, also die Berufstätigen.
    Die Alten und Kranken wurden isoliert und somit geschützt.
    Jetzt zäumt man das Pferd quasi von hinten auf.
    Honi soit qui mal y pense.

    1. Aktuell soll es in Deutschland so laufen: Risikogruppen, Beschäftigte im Gesundheitswesen, Polizisten: Sie sollen als Erste geimpft werden, so die wissenschaftliche Empfehlung. Gesundheitsminister Spahn lobt das Konzept. “Es ist wichtig, dass wir zuerst diejenigen schützen sollten, die das höchste Risiko haben”, sagte der CDU-Politiker. Spahn zufolge zählen bis zu 40 Prozent der Menschen in Deutschland in der Corona-Krise zur Risikogruppe. “Bei uns sind 23 Millionen Deutsche über 60. Wir sind ein Wohlstandsland mit Zivilisationskrankheiten: Diabetes, Bluthochdruck, Übergewichtigkeit. Alles Risikofaktoren für dieses Virus, wie für viele Infektionskrankheiten übrigens auch.”
      https://www.tagesschau.de/inland/impfstrategie-coronavirus-105.html

    1. Zitat” – es sein denn unter Zwang!”
      Wie krank ist diese Einstellung?

      Werde mich auf keinen Fall impfen lassen!
      Ich weiß mich zu wehren…
      Besser diesen Artikel mal lesen:
      https://corona-transition.org/eilmeldung-der-aktuell-in-den-hauptmedien-hochgelobte-biontech-pfizer-impfstoff

  9. Wer englisch lesen kann:
    https://wwwnc.cdc.gov/eid/article/26/6/20-0516_article

    Zusammengefasst: Sars-Cov 2 ist im Menschen nicht vermehrungsfähig!
    Ebenso wurde der angebliche Virus nie korrekt sequenziert!
    Ergo: Gegen was soll die Impfung helfen?
    Anscheinend nur den Pharmaunternehmen, sprich Hr. Gates; der bekanntlicher Weise an den größten Pharmakonzernen beteiligt ist.

    1. Die wichtigsten Stellen aus obigem Artikel scheinen diese zu sein (Zusammenfassung unten nach ALSO):
      1.) Together, these results suggest that VeroE6 cells might be the best choice for amplification and quantification, but both Vero cell types support amplification and replication of SARS-CoV-2.
      *—Bei Vero-Zellen handelt es sich um eine etablierte kontinuierliche Zelllinie, die aus normalen Nierenzellen von Grünen Meerkatzen gewonnen wurde. Diese Affen-Zelltypen unterstützen die Virusvermehrung.
      2.) Because research has been initiated to study and respond to SARS-CoV-2, information about cell lines and types susceptible to infection is needed. Therefore, we examined the capacity of SARS-CoV-2 to infect and replicate in several common primate and human cell lines, including human adenocarcinoma cells (A549), human liver cells (HUH7.0), and human embryonic kidney cells (HEK-293T), in addition to Vero E6 and Vero CCL81 cells. We also examined an available big brown bat kidney cell line (EFK3B) for SARS-CoV-2 replication capacity. Each cell line was inoculated at high multiplicity of infection and examined 24 h postinfection. No CPE was observed in any of the cell lines except in Vero cells, which grew to >107 PFU at 24 h postinfection. In contrast, HUH7.0 and 293T cells showed only modest viral replication, and A549 cells were incompatible with SARS-CoV-2 infection. These results are consistent with previous susceptibility findings for SARS-CoV and suggest other common culture systems, including MDCK, HeLa, HEP-2, MRC-5 cells, and embryonated eggs, are unlikely to support SARS-CoV-2 replication. In addition, SARS-CoV-2 did not replicate in bat EFK3B cells, which are susceptible to MERS-CoV. Together, the results indicate that SARS-CoV-2 maintains a similar profile to SARS-CoV in terms of susceptible cell lines.
      *—Hier wurden die Untersuchungen ergänzend an menschlichen Zelltypen (Leber, Niere, Adenocarcinomzellen) durchgeführt sowie Fledermäusen.
      Ergebnis: Zytopatische Effekte (CPE) wurden nur in den Meerkatzenzellen (Vero) festgestellt. Der CPE hat nur indirekt etwas mit der Virusreplikation zu tun, weil man, wenn der Effekt auftritt auf die Viruskonzentration schließen kann. Viren können sich aber auch vermehren, wenn der Effekt nicht auftritt. Er tritt nur bei bestimmten Virenarten auf.
      Menschliche Leberzell- und Nierenzelltypen (HUH7.0 & 293T) unterstützen aber eine mäßige Replikation des Virus. Sowohl die untersuchten menschlichen Adenocarcinomzellen und die der Fledermaus unterstützen die SARS-CoV-2-Replikation nicht.
      3.) Finally, we evaluated the replication kinetics of SARS-CoV-2 in a multistep growth curve. In brief, we infected Vero CCL-81 and HUH7.0 cells with SARS-CoV-2 at a low multiplicity of infection (0.1) and evaluated viral replication every 6 h for 72 h postinoculation. ….. Replication in HUH7.0 cells also increased quickly after an initial eclipse phase but plateaued by 24 h postinoculation in the intracellular compartment at 2 × 103 TCID50/mL and decreased after 66 h postinoculation.
      *—Auch die untersuchte Replikationskinetik in menschlichen Leberzellen (HUH7.0) zeigt die Vermehrungsfähigkeit des Virus beim Menschen und den Meerkatzen!
      .
      ***ALSO vereinfacht zusammengefasst: Einige menschliche Zelltypen unterstützen die Replikation nicht, andere mehr oder weniger gut. Es wurden nicht alle menschlichen Zelltypen untersucht. SARS-CoV-2 ist durchaus im menschlichen Körper vermehrungsfähig. Ihre Zusammenfassung stimmt nicht mit dem Ergebnis des Artikels überein.
      .
      CPE: Zytopathogene Viren verursachen charakteristische morphologische Veränderungen der infizierten Zelle, die für bestimmte Virusarten typisch sind. Diese Veränderungen werden unter dem Oberbegriff cytopathischer Effekt (CPE) oder zytopathischer Effekt zusammengefasst. In der Virusdiagnostik wird der CPE beim Plaque-Assay zur Bestimmung von Viruskonzentrationen ausgenutzt. (Wikipedia).

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.