Was es mit der seltsamen Kreatur auf sich hat

Asunción: Nachdem am gestrigen Tag die Nachricht in Paraguay sich breit machte, dass eine seltsame Kreatur in Paraguarí zur Welt gekommen ist, folgen nun weitere Information.

Die besagte Kreatur, ob nun ein Produkt von Photoshop oder auch nicht, war Teil einer indischen Berichterstattung, die von der paraguayischen Zeitung Crónica als paraguayisch “verkauft“ wurde. Sollten sich staatliche Institutionen auf den Weg gemacht haben, die Kreatur zu suchen, war der Ausflug vergebens.

Um die Auflagen-verbessernde Meldung richtigzustellen, wie hiermit umgesetzt, bedurfte es einer Bildersuche, die schlussendlich auf die Meldung von der Geburt einer menschenähnlichen Gestalt im Sanjay Gandhi National Park in Indien verwies. Doch es darf auch daran gezweifelt werden, dass es in Indien dazu kam.

Doch damit ist das Rätsel um die Herkunft derselben noch nicht gelöst. Schauen Sie hier weitere Fotos an und beurteilen Sie erneut, ob ein Fake vorliegt.

Wochenblatt / www.sheikhpress.tk

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Was es mit der seltsamen Kreatur auf sich hat

  1. Naja, so ein kleines Reisechen der Beatmeten der SEAM von Ascuncion nach Gandhi National Park in Indien war für diese sicher nicht vergebens. Nagut, für den Steuerzahler vielleicht.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.