Was Sie ohne den Mund-Nase-Schutz erwartet

Asunción: Um eine eventuelle zweite Welle zu verhindern und um zu zeigen, dass die Pandemie noch lange nicht vorüber ist, wurde das Gesetz N° 6.655 erlassen, was dennoch nur temporär Wirkung haben wird. Im Vergleich mit anderen Staaten ist die Strafe verhältnismäßig gering.

Wie die Regierung mitteilte sind keine weiteren Zugeständnisse bei Feiern, Sportevents etc. bis Jahresende geplant. In Bezug auf die Nichteinhaltung des neuen Gesetzes, welches ab heute das Tragen von Mund-Nase-Schutzes vorschreibt, gibt es ein Bußgeld, welches in Höhe von zwei Tagessätzen eines Mindestlohnes erhoben wird. Dies entspricht 168.800 Guaranies und wird von die Verantwortlichen eingefordert.

In Katar ist das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes in der Öffentlichkeit Pflicht. Die Vorschrift gilt laut Innenministerium für alle, die das Haus verlassen. Ausgenommen seien Personen, die allein in einem Fahrzeug unterwegs seien. Die Regelung ist mit strengen Strafen verbunden. Bei Verstößen drohen Haftstrafen von bis zu drei Jahren und Geldbußen bis zu 55.000 Dollar.

Die paraguayische Regierung hofft damit die Anzahl der Infizierten nach unten zu drücken, da nach Ende der Quarantäne die Zahlen nicht wirklich gesunken sind und weiterhin täglich 600 – 700 Neuinfektionen gemeldet werden. Für Dr. Guillermo Sequera darf diese Zahl nicht überstiegen werden, damit das System nich kollabiert und man zu härteren Maßnahmen übergehen muss.

Paraguay registrierte bis heute 79.517 Infizierte mit insgesamt 1.704 Todesopfern. Von der Gesamtanzahl an Infizierten gelten 56.510 als genesen. Aktuell sind 721 Covid-19 Patienten in Krankenhäusern in Behandlung, 125 davon auf der Intensivstation.

Wochenblatt / Abc Color / WWW

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

16 Kommentare zu “Was Sie ohne den Mund-Nase-Schutz erwartet

  1. Derzeit befindet sich Paraguay bei den Coronazahlen auf Platz 75 in der Welt. Quelle: https://www.worldometers.info/coronavirus/

    Damit sind wir zwischen Hotspot-Staaten wie Kenia und Algerien. Ein Grund zur Panikmache ist das meinem Verständnis nach sicher nicht. Wenn die Regierung meint jetzt müßte man die Maßnahmen verschärfen, dann hat das sicher einen anderen Grund, als rein die medizinische Ausgangslage.

    Das im Artikel genannte Qatar ist mit Position 47 und fast 140.000 Fällen bei nur 2.8 Millionen Einwohnern sicher in einer schwierigeren Lage. Doppelt so viele Fälle aber nur ca 1/3 an Einwohnern ergibt laut meiner Rechnung eine um 500% höhere Belastung als Paraguay sie hat pro Einwohner. Hier werden Äpfel und Birnen verglichen, nur um die eigene Panikmache zu beschönigen.

    Österreich befindet sich übrigends auf Platz 35 in der Welt, Deutschland gar auf Platz 12 mit rund 1 Million positiver Fälle. Interessantes Detail: Die Corona Rate pro Kopf ist trotzdem sowohl in Deutschland, als auch in Österreich geringer, als in Qatar. Hätte Deutschland ebenfalls 5% der Bevölkerung positiv wie Qatar, dann wären das ganze 4 Millionen Fälle. Diese Relationen sollte man schon im Auge behalten wie ich meine.

    1. im Äpfel mit Birnen vergleichen macht dir so schnell keiner was vor! Denn unabhängig von jedlicher Statistik ist doch klar, dass Paraguay nicht über eine gleichbedeutende medizinische Versorgung ( Infrastruktur, Personal, Know-How) verfügt. Völlig sinnfreie Überlegung die Zahlen in den Vergleich mit reichen Ländern zu setzen.

      1. Wunderkerzen brennen hell, aber sie verglühen auch schnell.

        Die medizinische Versorgung in Paraguay ist durchaus gut – solange man es sich leisten kann. Es kommen sogar Leute aus Brasilien und Argentinien nach Asuncion, um sich hier Plastische OPs oder Zahnimplantate machen zu lassen. Gehen sie mal zB in das Migone Krankenhaus in Asuncion und sagen sie mir dann, wieviel besser ihr Deutsches Durchschnittskrankenhaus ist. Ich warte gespannt.

        Für die arme Bevölkerung sieht die Sache anders aus. ABER DAS WAR AUCH VOR CORONA NICHT ANDERS. Diese Tatsache besteht schon länger und wird durch das Tragen von Mundschutz nicht verbessert. Die armen Leute in Paraguay bekommen im staatlichen Krankenhaus nicht einmal ein Essen oder Medikamente. Das ist ein großes Problem, und eines welches unabhängig von Corona besteht. Es gibt ja keine Behandlung gegen Covid_19, weil die ganze Welt am Impfstoff forscht, anstelle sich um eine Behandlung zu kümmern. Vermutlich verdient man an einer Impfung von 7 Milliarden Menschen besser, als würde man die wenigen wirklich Covid_19 Kranken gesund pflegen. Diesen Verdacht habe ich nämlich.

        Daher ist mein Vergleich durchaus fundiert und zutreffend wie ich meine. Hochachtungsvoll 9mm.

        1. Ach sie brennen auch nach. Also vergleichen wir jetzt eine gute Privatklinik in Paraguay, mit einem Provinzkrankenhaus in Deutschland?
          Das kann man auch anders sehen. Die Behandlung von 7 Millionen Covid Patienten stünde der Impfung in Nichts nach. Und der allergrößte Teil der Paraguayer, wohl um die 85-90% hat keinen Zugriff auf Privatkrankenhäuser und müssen dem IPS zunächst OP-Besteck bereitstellen.

  2. So so jetzt darf man nur alleine ohne Maske im Auto sitzen. Wie lächerlich der ganze Mist ist. Bin gespannt ob man in Zukunft dann zu Hause auch noch im Bett eine Maske tragen muss falls man dort nicht alleine ist. Mama Merkel verschärft in Deutschland ihre Diktatur da muss man jetzt ganz schnell sich auch wieder wichtig machen .

    1. Petra, das Auto ist Deine Privatsphäre, genau wie Dein Haus. Es sei denn, Du bist Taxi oder Uberfahrer, dann ist Windelpflicht, ansonsten kannst Du mit Deiner Familie, die bei Dir wohnt, durch die Gegend fahren wie sonst auch, ohne Windel. Da können die garnichts machen. Klar werdens versuchen um Multa zu kassieren, aber ohne Recht.

  3. Und der fehler bleibt der selbe. Infiziert ist nicht krank. Es können 10.000e infiziert sein und es ist egal weil sie nichts haben. Es ist einfach unglaublich welche weltweite blödelei hier möglich ist.
    Was ist so schwer zu verstehen? Gegen wirkliche pandemien, seuchen etc gibt es kein konzept. Es ist also überflüssig so zu tun als ob.

    1. zardoz, kann Dir nur Recht geben, wir haben Sommer und im Sommer mit hohen Temperaturen ist die Fallzahl gering haben die sogar in EU festgestellt, obwohl die Ärzte hier nicht wissen, ob man Heuschnupfen, Grippe oder sonst etwas hat. Außerdem haben die “ Ärzte“ Angst, das die zuviel tun müssen und nicht mehr alle 2 Minuten auf Handy glotzen können. Bin mal gespannt, was uns im Herbst und Winter erwartet, von diesen Schwachköpfen instruiert.

  4. Artikel 4 von Gesetz 6655 besagt dann, dass man im Freien die Maske nur braucht, wenn man den Mindestabstand von 1,5 m nicht einhalten kann. Die Strafe lt. Artikel 9 bezieht sich nur auf die in Artikel 3 genannten geschlossenen Räume, nur die Verantwortllichen für die Räumlichkeiten müssen bezahlen. Für alles andere ist (bisher) keine Strafe angegeben.

  5. Im letzten Abschnitt kommen nun endlich mal Zahlen zu den Erkrankten. Von 1.000 Infizierten erkranken nur 36, welche behandelt werden müssen.
    Von 1.000 Infizierten liegen gerade mal 6 auf der Intensiv, das sind 0,06 %.
    Über den gesamten Zeitraum leigt die Sterblichkeit angeblich bei 2,1 %. Das ist mehr als das Fünunddreißigfache derer sich in der Intensivmedizin befindlichen Patienten.
    Nochmal ganz klar, nach diesen Zahlen stirbt von 35 Patienten nur einer auf der Intensiv.
    Findet den Fehler!

  6. hallo liebe leute, nehmts locker. war heute unterwegs und habe sehr viele ohne windel gesehen, auch bin ich an kontrollen vorbeigekommen und das wie üblich ohne den maulkorb und nichts ist passiert. also keine panik und tranquillo. es gibt auch genug polizisten welche keine tragen.
    alles nur reine panikmache sonst nichts

  7. Moyses Comte de Saint-Gilles sur Ludersac

    I h tippe auf Adaptation oder Mutierung des Virus. Rein theoretisch sollte es im Hochsommer, also Paraguay und Qatar, ganz abebben, aber sich in Europa und Nordamerika veschleunigen.
    Wieviele Mutationen macht denn das Coronavirus?

  8. Moyses Comte de Saint-Gilles sur Ludersac

    Im Chaco hab ich dieses Jahr noch keinen Viehzuechter der 500+ Rinder hat mit Maske gesehen. Nicht mal beim strengsten Lock Down.
    Die Berge sind anscheinend hoch und der Kaiser weit.

  9. Leinwand Stella mit Kurbelheber

    Das ist doch kein Problema bei Nachfahren von Indianern, Basken und Sizilianern. So wie jeder sich an die Gesetze hält und einen Helm trägt, werden sie auch die Gesichtswindeln artig tragen. Da sie sogar gegen Viren hilft, hilft es auch gegen Kinderbekommen pro Laufmeter. Also, tragen! Um den Ellenbogen, auf der Stirne, um die Augen oder sonst um irgendwas gewickelt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.