Was wir wissen und was wir nicht wissen

Asunción: Es gibt soviel Dinge im Leben die man weiß und dann wiederum andere, die man schwer voraussagen kann. Auch unsere Umfrage gibt keine Garantie, wie auch?

Santiago Peña und Mario Abdo Benítez sind nicht nur zwei Kandidaten, sondern auch für zwei Modelle. Auch wenn manche meinen dass das Einheitsbrei ist, mag er Recht haben aber unterschiedlicher Ansichten sind sie sich trotzdem.

Die Wahl am 17. Dezember kann so oder so ausgehen. Ob es eine Überraschung geben kann, könnte man aus dem Ergebnis unserer Umfrage ableiten. Dies trifft jedoch nur bedingt zu. Der erste Versuch mit Facebook Usern so etwas zu machen war noch kein voller Erfolg. Nur rund 60 Leser zeigten auf, wo es lang gehen kann.

Auch wenn Politik streckenweise eine trockene Materie ist, zeigt sie zumindest in Paraguay ein anderes Gesicht als anderswo. Die gleiche 7 Tages-Umfrage wird Anfang Dezember von uns wiederholt, dann hoffentlich mit mehr Beteiligung. Santiago Peña erreichte 39% während Mario Abdo Benítez 61% erzielte.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Was wir wissen und was wir nicht wissen

  1. Die Sache mit der Politik ist ganz einfach. Vor den Wahlen bekämpft man sich, schließlich geht es einzig und alleine darum, wer für die nächsten 5 Jahre den Schlüssel für den Tresor in die Hand bekommt. Nach den Wahlen sind die Karten neu verteilt, man umarmt sich von neuem und alles geht wieder weiter wie bisher. Der Verlierer muss Abstriche machen, man vergisst ihn aber nicht und er bekommt erneut irgendwo eine Platz am Futtertrog des Staates. Am Ende sind alle wieder glücklich und zufrieden. Nur das gemeine Fußvolk schaut wieder einmal durch die Finger.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.