Wenn das Call-Center nicht erreichbar ist

Asunción: Insgesamt 21-mal rief Sofía Valdez beim Call-Center des Sozialversicherungsinstituts (IPS), an, jedoch ohne Erfolg. Ab 07:07 Uhr morgens versuchte sie durchzukommen, aber der Anruf wurde zur Hauptgeschäftszeit einfach abgebrochen.

„Dieser Anruf ist kostenlos. Die Person, mit der Sie kommunizieren möchten, kann Ihnen derzeit nicht antworten. Bitte versuchen Sie es in einigen Augenblicken erneut. Danke“, lautet die Sprachnachricht, die beim Anruf vom Handy an (021) 219-3000, das IPS Call-Center, zu hören ist.

Auch Journalisten der Ultima Hora machten einen Selbstversuch, aber es ist ihnen ebenfalls nicht gelungen durchzukommen, ebenso wie Valdez und andere Versicherungsnehmer, die in sozialen Netzwerken die Mängel des Terminplanungssystems anprangerten.

Valdez teilte im sozialen Netzwerk Twitter mit, dass sie eine Krebspatientin sei und seit mehr als einer Woche versuche, einen Beratungstermin zu vereinbaren. „Das ist unverschämt. Vor einer Woche habe ich versucht, meinen Termin über @IPSParaguay (Sozialversicherungsinstitut auf Twitter) wahrzunehmen. Ich bin ein Krebspatient, ich brauche einen Arztbesuch, ich habe sehr starke Kopfschmerzen. Das ist wegen des Callcenters unmöglich“, schrieb sie.

Valdez berichtete weiter, dass die Schmerzen verschwinden würden, wenn sie in die Notaufnahme gehe, sie Ketorolac injiziert bekäme, aber dann wieder auftreten.

In den sozialen Netzwerken kursieren weitere ähnliche Beschwerden von Versicherungsnehmern, die täglich ab 07:00 Uhr versuchen, das Callcenter-System zu erreichen, aber keinen Erfolg haben. Andere erklärten, dass sie, wenn sie durchkommen, keinen Termin bekämen und an einem anderen Tag anrufen müssen.

Seit März letzten Jahres wurden mit der Notstandserklärung aufgrund der Coronavirus-Pandemie Planungsmechanismen wie MI IPS und die mobile Anwendung ausgesetzt.

Journalisten versuchten, mit Pablo Mieres, dem Leiter des Call-Centers, zu kommunizieren, der behauptete, man solle eine Genehmigung für das Interview beantragen. Es gab keinen Rückruf, um Fragen zu dem Thema stellen zu können.

Wochenblatt / Ultima Hora

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.