Wenn ein Kind dem anderen einfach so was schenkt

Coronel Oviedo: Ein Junge berührte die Menschen, als er einem anderen Jungen sein Fahrrad als vorzeitiges Geburtstagsgeschenk überreichte.

Enzo Fernández erfuhr von dem Geburtstagswunsch des kleinen Mathias Martínez und teilte seinen Verwandten ohne Zögern mit, dass er ihm ein eigenes Fahrrad schenken wolle.

Martínez, ein Junge mit Autismus, wird am 5. April 5 Jahre alt und wünscht sich zum Geburtstag ein Fahrrad.

Fernández, 6 Jahre alt, erfuhr von dem Wunsch des kleinen Jungen und beschloss, sein eigenes Fahrrad zu verschenken, dessen edle Geste von seinen Verwandten begleitet wurde. Fernández ist nationaler Badmintonmeister und hat ein großes Herz.

Durch das Sekretariat für Menschen mit Behinderungen der Stadtverwaltung Coronel Oviedo, unter der Leitung von Nury Martínez, wurde der Geburtstagswunsch von Mathias im Voraus erfüllt.

„Inklusion ist gleichbedeutend mit sozialer Empathie, da es sich um einen pädagogischen Begriff handelt, der sich aus dem Wissen um die vielfältigen Bedürfnisse der Menschen in einer Gesellschaft und der Notwendigkeit ihrer Akzeptanz mit ihren Unterschieden ergibt. Wie toll du bist, Enzo Fernández, wenn du Mathias dein Fahrrad zum Geburtstag schenkst“, postete das Sekretariat für Behinderungen auf Facebook, der Text wurde von Fotos der emotionalen Übergabe begleitet.

Wochenblatt / Prensa 5

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

Kommentar hinzufügen