“Wer steigt zuerst aus? Die Ratte“

Asunción: Der ehemalige Innenminister und Chef des Zivilkabinetts der Präsidentschaft der Republik, Juan Ernesto Villamayor, kehrte vorgestern nach einem “wohlverdienten Urlaub” von fast zwei Monaten aus den Vereinigten Staaten zurück. Er kam mit einem Flug von Copa Airlines an.

Bemerkenswerterweise besetzte es eine der ersten Passagierreihen mit der Möglichkeit, zuerst das Flugzeug zu verlassen.

Als aus dem Flugzeuglautsprecher die Anweisung zum ordnungsgemäßen und schnellen Ausstieg der Passagiere zu hören war, rief einer von ihnen: „Wer steigt zuerst aus?” Sofort als Antwort wurden Schreie von anderen Menschen verallgemeinert, darunter “die Ratte, der Dieb, der Nutzlose“ usw.

Der frühere Mann an vorderster Front von Präsident Mario Abdo Benítez warf denen, die ihn beschimpften, einen flüchtigen Blick zu, erhielt jedoch keine weitere Reaktion.

Es ist das zweite Mal, dass Villamayor diese Art der “Anerkennung der Bürger verdient” hat, sicherlich eine Reaktion des Volkes auf die schreckliche Leistung der Regierung im Kampf gegen die Pandemie, gesättigt mit Korruptionsvorwürfen auf allen Ebenen und mit tragischen Folgen für diejenigen, die von Covid-19 bestraft werden.

Laut Versionen hätte Villamayor nach seinem Abgang in der öffentlichen Funktion sein Vermögen um fast 1.000% erhöht.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu ““Wer steigt zuerst aus? Die Ratte“

  1. Das Problem der Korruption waere schnell vom Tisch wenn die Kinder des Volkes selber nicht korrupt waeren. Spaetestens nach einer Generation sind die Korrupties dann ausgestorben und es gibt nur Ehrliche im Lande.
    “Spieglein, Spieglein an der Wand,
    wer ist der Ehrlichste im ganzen Land?!”
    Es bedarf folgendes um der Korruption Einhalt zu gebieten:
    1. Alle nachrueckenden jungen Politiker widerstehen der Versuchung sich zu bereichern, Gefallenswirtschaft zu betreiben, etc schlichtweg zu widerstehen der Korruption. Diese Version nennt man auch “Christ sein”.
    2. Oder es gibt keine Versuchung der Korruption mehr, d.h. niemand hat mehr ein Verlangen danach korrupt zu sein oder auch nur irgendwie zu suendigen. Diese Version nennt man (Offenbarung 20 ff.) “2 Und er [Jesus] ergriff den Drachen, die alte Schlange, die der Teufel und der Satan ist, und band ihn für 1 000 Jahre und warf ihn in den Abgrund und schloß ihn ein und versiegelte über ihm, damit er die Völker nicht mehr verführen kann…”.
    Der Kommunismus wurde mal gestartet um aus menschlicher Kraft “einen neuen Menschen” zu schaffen der die Welt dann in Friede, Freude, Eierkuchen verwandelt. Das Projekt klappte nur nicht besonders – siehe Inmaduro, die korrupten Castros, die chinesischen Langfinger und die diebischen Sovietbonzen.
    Bei den Mennoniten kann man diesen Werdegang des Niedergangs und den Prozess sehr gut beobachten. Die Mennoniten stellen so quasi immer die “Kontrollgruppe” dar. Fazit: Mit abnehmendem Christentum nahm auch die Korruption zu und nahm der Kooperativismus ab.
    Das liegt daran dass die Religion (der Glaube. Woran eine Person glaubt) die Weltanschauung bestimmt. Die Weltanschauung dann bestimmt die Moral und die Moral dann bestimmt das Handeln. Daher haengt alles vom Glauben ab, daran, woran der Mensch in Grunde genommen glaubt.
    Deswegen: Wenn du einen Kooperativsarbeiter das Wort “Jesus” ins Gesicht sagst, und der ist sichtlich belaestigt davon, dann ist dieser irgendwann korrupt und wird irgenwann zum Diebe. Der Name Jesus verschreckt oft die Suender genauso wie die Klassische Musik den Punk, Gang Mitglied und Rowdie. Ich meine, ein Drogendealer wird dir wohl schlecht aus den Evangelien zitieren und christlich’ Lieder singen, oder?!
    Hitler’s Monsters: A Supernatural History of the Third Reich – https://www.youtube.com/watch?v=96r_nvkC30Y
    Offenbar war das Deutsche Volk waehrend des Dritten Reiches tief aberglaeubisch. Darauf bauten die Nazis auf. Die Fruechte dieses Glaubens zeigten sich dann zwischen 1933 und 1945. Es war der Glaube der alles beherrschend war. Das Handeln konnte man auf deren Glaubenssystem direkt zurueckfuehren. Wussten sie dass Chamberlain anscheinend mit ner Deutschen verheiratet war und auch zu den okkulten germanischen Kreise gehoerte? Daher wohl die Politik des Appeasement.
    Wenn heute das Deutsche Volk zu 50% dem Okkulten verschrieben hat, so spricht das Baende und das Handeln von anno dazumal kann sich leicht wieder einstellen. Das manifestiert sich dann in den Wahlen – solche waehlen Gruen und Links. Das heisst alle Esoteriker und Okkultisten werden IMMER liberal sein und auch so waehlen. Augenzeugen wissen dass es ab der braunen Machtuebernahme rapide mit der sexuellen Moral unter den Deutschen bergab ging.
    Alles was nicht die Bibel als 100% wahr, historisch korrekt und als Gottes Wort ansieht, ist immer liberal, dann Rot-Gruen, wird immer korrupter und perverser und dann wenn sich die Gelegenheit bietet wird dem Moster freien Lauf gelassen – z.B. rot-gruen gegen die Christen die verfolgt und vor Gericht gezerrt werden, Drangsalierung von LGBTIQ Gegnern, Konservative werden verfolgt, Klage gegen Kutschera weil er eine freie Meinung vertritt und ausuebt, Zensur gegen Konservative, etc.
    Konservative konservieren eben das Gute dass noch in der Gesellschaft verblieben ist. Liberale verwaessern das Gute damit es nicht mehr konservieren kann.
    Matthäus 5,13 “Ihr seid das Salz der Erde. Wenn aber das Salz fade wird, womit soll es wieder salzig gemacht werden? Es taugt zu nichts mehr, als daß es hinausgeworfen und von den Leuten zertreten wird.”
    Markus 9,49 “Denn jeder muß mit Feuer gesalzen werden, wie jedes Opfer mit Salz gesalzen wird.”
    Markus 9,50 “Das Salz ist etwas Gutes; wenn aber das Salz salzlos wird, womit wollt ihr es würzen? Habt Salz in euch und haltet Frieden untereinander!”

  2. Haha, ja das ist schon eine harte Bürde für einen Politverbrecher unter dem gemeinen Volk zu sein. Selbst in der ersten Klasse im Flugzeug oder im Luxusrestaurant ist man vor Verschmähungen nicht sicher. Gut vorstellbar, dass er sich rächen wird, indem er noch skrupelloser sich an Staatsvermögen bedienen wird. Wenn er selbst bei gutverdienenden unbeliebt ist, dann dürfte klar sein, dass er besonders kriminell ist.
    Ein Rücktritt aus der Politik kommt für Villamayor natürlich niemals in Frage. Für diese Leute wäre das die unterste Stufe der Erniedrigung von selbst zurückzutreten.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.