Wespenschwarm greift Touristen an

San Roque González: Ein Ausflug in die Berge kann recht erholsam sein. Am Neujahrstag wurden jedoch Touristen von einem Wespenschwarm angegriffen, als sie den Berg Acahay bestiegen.

Drei Personen von der Touristengruppe kamen aufgrund der Stiche in das Krankenhaus von Carapeguá.

Bei den Opfern handelt es sich um Rufino Duarte (58), Lurdes Alonso (29) und Mario González (18). Sie gehören zu der Gruppe von Touristen, die im Paso Carreta Resort, 12 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, kampierten.

Als sie den Acahay-Berg an der Seite von San Roque González besteigen wollten, wurden sie von den Wespen angegriffen. Aufgrund dessen flohen die Touristen in den Wald. Weil drei Personen von der Gruppe abgängig waren, rief einer von ihnen die ortsansässige Freiwillige Feuerwehr an

Als die Einsatzkräfte eintrafen, waren jedoch alle Personen der Gruppe am Fuße des Berges aufgetaucht. Die Betroffenen der Wespenstiche kamen in das Krankenhaus von Carapeguá und wurden dort medizinisch versorgt.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.