Wichtige Woche im Kongress

Asunción: Wenn Alicia Pucheta, Ministerin des Obersten Gerichtshofes, kündigt um sich als Vizepräsidentin bereit zu machen, muss es nach dem Willen von Präsident Cartes gehen.

Da Präsident Cartes als Senator angelobt werden will muss er sein Amt als Staatsoberhaupt abgeben. Der Posten des Vizepräsidenten ist derzeit drei, da Juan Afara’s Kündigung vom Senat angenommen wurde. Diese Stimmen braucht jedoch auch Alicia Pucheta, um als seine Nachfolgerin anerkannt zu werden. Des Weiteren braucht es diese Mehrheit, damit Cartes’ Kündigung angenommen wird. Zu guter Letzt könnte es sein, dass ihm im Kongress die Angelobung als Senator verweigert wird, wie Kongresspräsident Lugo unlängst ankündigte. Alle diese Faktoren lassen Spielraum, wenn nicht zu 110% sicher ist, dass immer eine Mehrheit dafür ist.

Die kommende Legislaturperiode stellt sich dann für die Colorados als noch schwieriger dar, da sie weniger Sitze haben. Der einzige Wermutstropfen dürfte die Bündelung aller Colorados sein, die jedoch keine Mehrheit schafft. Tritt die Opposition vereint auf, kann sie jedes Projekt ausbremsen.

Sicher ist nur, dass wenn Pucheta ihre Kündigung einreicht, der Oberste Gerichtshof umgehend einen neuen Nachfolger für sie suchen wird. Die Stellenausschreibung soll am Folgetag schon beginnen.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Wichtige Woche im Kongress

  1. Diesen Job als Oberbeatmeter im Oberbeatmetenhaus möchte ich ja nicht haben; wenn kündigen willst musst ein Gnadengesuch einreichen. Wenn das abgelehnt wird, musst dann trotzdem bleiben.

    1. Was haben sie gegen diesen Job, den würde jeder haben wollen wenn er ihn bekämme. Überlegen sie mal was sie Verdienen oder bekommen könnten ohne viel Arbeit.Nebenbei alle ihre Verwandten haben ausgesorgt.Wer immer hier seinen Job hat kettet sich mit einer Kette am Schreibtisch und Schließt die Kette ab mit einen Schloss.Der Schlüssel wird schnell in Sicherheit gebracht.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.