Wie lange wird impfunwilligen Ausländern noch die Einreise nach Paraguay verweigert?

Asunción: Die Pläne standen, der Container eventuell schon unterwegs, die Wohnung gekündigt oder das Haus verkauft, doch dann sowas. Die paraguayische Regierung verbot die Einreise für Impfverweigerer. Doch wie lange hält diese Regelung an?

Laut aktuellen Aussagen der Direktorin der Migrationsbehörde, Ángeles Arriola, soll das Verbot der Einreise ohne Impfpass so lange aufrecht erhalten werden, wie die Omicron Variante grassiert. Dies impliziert jedoch auch, dass wenn eine weitere hochansteckende Methode auftreten könnte, das Verbot einfach nur aufrecht erhalten werden könnte.

“Solange es diese Variante gibt, wird der Impfausweis verlangt”, sagte Ángeles Arriola über die Omicron.

Tatsächlich ist es das erste Mal dass nicht nur Gesetzes geschaffen, sondern auch knallhart umgesetzt werden. Dennoch ist der Verdacht, dass hier Unmengen an Geld an Politiker geflossen sind eher unwahrscheinlich, da Paraguay sich schlicht und einfach an seinen Nachbarn misst, die die gleichen Maßnahmen schon viel eher implementiert haben und ebenso rigoros umsetzen.

Wochenblatt / Radio Monumental 1080 AM

CC
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

37 Kommentare zu “Wie lange wird impfunwilligen Ausländern noch die Einreise nach Paraguay verweigert?

  1. Das nenne ich unverantwortliches Handeln von Seiten der Politiker in diesem Land. Es interessiert sie offensichtlich einen feuchten Dreck, in welch schwierige Situation sie mit ihrer “Nacht- und Nebelentscheidung” unzählige Menschen gebracht hat und weiterhin bringt. Mit ein bißchen gutem Willen, Menschlichkeit und logischem Verstand hätte man sicherlich für unzählige Einwanderungswillige eine Übergangslösung finden können. Aber man wollte nicht, geht wenn es sein muß “über Leichen”, ganz so wie die gesamte Corona-Plandemie ausgelegt ist.

    45
    35
    1. ich verstehe das Problem nicht. Die Leute sollen sich impfen lassen, und schon stehen ihnen die Tore zur Welt, auch nach. Paraguay, offen. Wer sich nicht impfen lassen will, soll bleiben wo er ist. Alles klar und deutlich.

      50
      86
          1. @Sockenpuppe
            1.) Ist es die Wahrheit und
            2.) Warum sollte ich mir bei einer Sockenpuppe auch mehr Mühe geben?
            .
            Hier nocmal eine (unvollständige) Liste der inzwischen bekannten Sockenpuppen (Multiaccounts):
            Ganesha, Libertatitus, Pipella,
            HasserfuellteAlteEule, Vladislav, Mohammed Heine,
            Allah sei mit dir, PitWild, GranReinicio,
            namelAlE, Talaska, Gringa,
            Garfield, udo,

            15
            6
        1. Hallo Nick, ich bin keine Sockenpuppe, sondern einfach nur anderer Meinung, als 90% der Kommentatoren hier. Deswegen finde ich es unfair, mich als Sockenpuppe abzustempeln.Ich sage ja auch nicht, dass alle Impfgegner hier ein und die selbe Person sind. Zum Artikel: In ya face, bitches. XD

          2
          9
          1. Du bist hier, gleichzeitig mit all den anderen Sockenpuppen plötzlich aufgetaucht und wie alle Sockenpuppen interessierst Du Dich nur für ein Thema. Coronapropaganda.
            Außerdem hastDuDir deinen Namen ausschließlich dazu ausgesucht, deinen Hass gegenüber Eulenspiegel zum Ausdruck zu bringen. Wer so wenig Wert auf seinen Namen legt, dass er ihn einem Feind opfert, kann nur eine Sockenpuppe sein.

            7
            2
        1. Welche Art von Übergangslösung stellst du dir den vor? Wenn man sich nicht an die Regeln halten will, hat es Konsequenzen. Das ist auch so in Europa. Wenn ich dort die Einreisebestimmungen nicht einhalten will, dann darf ich nicht einreisen. Da gibt es auch keine Übergangslösungen.

          12
          19
          1. Wahrheitssucher

            Pipella, Skrupellosigkeit findet man nicht nur unter Politikern, man findet sie auch hier im Forum. Jeder, der ein wenig menschlich denkt, weiß, wie eine Übergangslösung hätte aussehen können.
            Und kommen Sie mir bitte nicht mit Europa, wo “Flüchtlinge” ihre Reisepässe wegwerfen sich Phantasienamen ausdenken, ihr Alter schon mal selbst begrenzen und selbst bei Ankunft mit 4 Frauen und 23(!) Kindern großzügigst honoriert werden.

            https://www.bild.de/news/inland/ehe/mein-nachbar-hat-vier-frauen-48362758.bild.html

            16
            6
          2. Das stimmt so nicht ganz. Man schmeißt seinen Pass weg, rasiert und wäscht sich ein paar Tage nicht, benutzt etwas ältere Kleidung und brabbelt etwas das wie arabisch klingt. Schon kannst Du ohne Auflagen und Impfung nach Deutschland einreisen.

            3
            1
      1. Grasgesöff (c)(r)(tm) by @Anton

        @Talaska, staatlich verfolgte und ausgegrenzte Menschen und solche die im Schulfach Geschichte keinen Fensterplatz haben, verstehen das Problem aber sehr gut. Und das ist die Hauptsache.

        23
        11
  2. Ich finde nicht gut, wie ihr immer gegen Menschen mit mehr Hirn (ungeimpfte) hetzt. Immer so ein negativer Unterton. Und jeder Idiot weiß, dass die Politiker in Paraguay Freimaurer sind und Teil des größten Verbrechens der Menschheitsgeschichte. Dazu müsstet ihr aber mal endlich selber recherchieren und nicht einfach nur der korrupten Presse der zionistischen Elite, alles nachplappern. Hinter der Fake Pandemie steckt ein viel größerer Plan einer kleinen kriminellen jüdischen Elite, die seit Generationen die Welt beherrscht und uns in Scheindemokratien kontrolliert.
    Noch nie was von Astana in Kasachstan gehört? Das zukünftige Zentrum der Neuen Weltordnung? Pyramide mit allsehendem Auge inklusive. Es ist echt zum fremdschämen wie wenig Hirn viele haben um nicht zu erkennen, was wirklich läuft. Omikron, Delta usw. ihr lasst euch so dermaßen verarschen und leider auch abschlachten. Denn das ist der Sinn hinter der Genspritze.

    68
    36
    1. Se**ion ID 05a56ad3bc21c8a3332520ef04e41f5f358d068abef7c8156d3fa3f514447bd510

      Tatsache ist dass Leute krank werden. Du scheinst ja ein paar Tomaten auf deine Augen gedrueckt zu haben um nicht zu sehen.
      Niemand wird freiwillig Krank noch stirbt ein Politiker freiwillig. Das ist Beweis genug dass es Corona gibt und nicht nur eine einzige Weltenverschwoerung ist.
      Aber eben sie laufen ihrer Pseudoreligion nach. Das zeigt wieder klar: der Glaube kommt vor den Fakten. Vor allem bei den Gottlosen und Atheisten.

      18
      48
      1. Die meisten hier glauben sehr wohl, dass Corona existiert.
        Die “Impfung” ist das Problem. Sie wirkt spätestens seit Omikron Null, macht aber die Leute krank und zerstört das Immunsystem.
        Seit 07.01.2022 (Daten vom paraguayischen Gesundheitsministerium) 36 neue Fälle auf Intensiv. Davon nur 3 vollständig Ungeimpfte. Die restliche 33 hatten 1-3 Schüsse. Das bedeutet, die Gefahr an Corona zu erkranken (auch schwer) erhöht sich für Geimpfte seit Omikron enorm. Viele Krankenhäuser und Krankenpfleger*innen berichten weltweit, dass fast nur noch Geimpfte mit Omikron ins Krankenhaus kommen.
        Religiöse Züge hat das ganze nur bei den Impf-Fanaten. Die sind völlig Resistent gegenüber Fakten.

        41
        22
    2. Man muss hier mal klar sagen, dass das Wochenblatt Berichte in beiden Richtungen bringt. Und auch Kommentare zulässt, was im Mainstream, spezielle in Deutschland, nicht mehr selbstverständlich ist. Auch das ist eine Form von kritischen Journalismus. Die müllen uns nicht einfach voll und dann müssen wir das schlucken. Nein, wir können da klar und unzensiert unsere Meinung dazu sagen.
      Da gab es auch schon Beiträge die die Maßnahmen kritisiert haben oder wegen Omikron das Ende von der Pandemie sahen.

      33
      9
      1. Zitat: “Man muss hier mal klar sagen, dass das Wochenblatt Berichte in beiden Richtungen bringt.”
        Im Verhältnis 10:1 vielleicht, wenn überhaupt. Oftmals sind die Links der Kommentatoren hier viel bedeutender und wissenswerter um die Richtigkeit der Impung auf den Prüfstand zu stellen, als die spärlichen Contra-Artikel des WB.
        Das kann man wohl kaum als eine ausgewogene Berichterstattung bezeichnen.
        Das ist ein allgemeines Problem der Medien, die eigentlich eine vierte Instanz in einer Demokratie sein sollten und die POlitik hinterfragen sollten, um die Thesen der Politik auf Richtigkeit zu überprüfen.
        Das könnte man als Qualitätsmedien bezeichnen.
        Aber leider Fehlanzeige.

        35
        21
        1. Onkel Nick hat leider recht.“Leider“ weil es schade ist, dass die wichtige Aufgabe Dinge richtig zu stellen,den Kommentatoren überlassen wird. Ich erinnere an den unlängst hier erschienen Artikel vom 15. Januar, in dem Menschen als „ Anti-Impfstoff- Fanatiker“ bezeichnet werden durften, „die nicht erkennen, dass sie zur größten Gefahr für die Menschheit geworden sind, zum Symbol einer weltweiten Verschwörung.“

          Die „größte Gefahr für die Menschheit“ geht also nicht von Terroristen, Kriegstreibern oder korrupten Poltikern aus. Umweltverschmutzung,weltweite Kriminalität oder Menschenhandel mit pädophilen Netzwerken sind auch nicht gemeint, nein – der Artikel bezieht sich hier auf eine ganz andere Volksgruppe: Menschen, die nach kritischer Prüfung von vorhandenen Informationen eine „Impfung“ ablehnen, vor der selbst der Erfinder der mRNA- Technologie Robert Malone , der Vize-Präsident von Pfizer Mike Yeadon und der Nobelpreisträger Luc Montagnier warnen.

          Obige Aussagen kennt man aus der Geschichte, vor der Verfolgung von Volksgruppen kam es immer erst zu Verunglimpfungen und Behauptungen ähnlicher Art.

          Zugute halten muss ich dem Wochenblatt dennoch, dass auf 10 impfbefürwortende Artikel 1 impfkritischer Beitrag entfällt, in dem man sich dann auch nicht scheut, einmal recht deutliche Worte zuzulassen. Das ist nicht viel, aber immer noch mehr, als das, was in den deutschen Zeitungen derzeit vorzufinden ist.

          11
          1
    3. Lesen sie ihren Schwachsinn vorher oder können sie nicht anders? Leben sie weiterhin in Ihrer Verschwörungswelt und glauben alles was sie für richtig halten, ist ja ihr gutes Recht, aber sind sie oder ihres gleichen froh darüber, dass es eine Deutsche Zeitung hier gibt! Und wenn ihnen was nicht interessiert, lesen sie es halt nicht oder am besten schreiben sie gleich ihre eigene Kolumne, wenn sie es besser können oder verschwinden gleich wieder nach Deutschland, wo alles besser ist. Jedes Land hat sein Recht zu tun und lassen was es möchte, die haben sicherlich nicht auf sie und ihres gleichen gewartet um dann alles so zu machen wie sie es gerne haben möchten oder lassen sie sich in Deutschland als Kanzler aufstellen, dann können sie dafür sorgen, dass alles in ihrem Interesse gemacht wird oder kaufen sie sich ihre eigene Insel! In Argentinien, Uruguay und Brasilien darf man schon einige Zeit nicht rein ohne Impfausweis, also lassen sie sich impfen oder auch nicht, dass ist ganz alleine ihre Sache, aber mit Konsequenzen müssen sie dann eben rechnen.

      19
      20
      1. Und was hat es Argentinien, Uruguay und Brasilien gebracht? Brasilien hat in etwa gleich viel neue Fälle pro Tausend Einwohner. Argentinien und Uruguay etwa um den Faktor 50 mehr. Wenn also andere Länder ihre Menschen umbringen bzw. schaden soll das Paraguay auch machen?
        Wer verzapft hier Schwachsinn und wehr verbreitet Verschwörungstheorien?
        Es bleibt dabei. Die Impf-Fanatiker sind absolut Resistent gegenüber Fakten.
        Wieso werden sie ausfallend und beschimpfen hier Menschen ohne Grund? Sie wissen auch nicht warum jeder einzelne nach Paraguay kam und wie viele Jahre er schon hier lebt.
        Und es hat kein Staat der Welt das Recht seine und auch andere Bürger zu schaden. Sie haben schon sehr merkwürdige und extreme Ansichten.
        https://ourworldindata.org/grapher/covid-vaccination-doses-per-capita?tab=map&time=latest&country=~PRY
        https://ourworldindata.org/explorers/coronavirus-data-explorer?zoomToSelection=true&time=2020-03-01..latest&facet=none&pickerSort=desc&pickerMetric=total_cases&hideControls=true&Metric=Confirmed+cases&Interval=7-day+rolling+average&Relative+to+Population=true&Color+by+test+positivity=false&country=PRY~ARG~BRA~URY

        21
        6
        1. Ob es in Argentinien, Brasilien oder Uruguay was gebracht hat oder nicht kann ihnen doch am Allerwertesten vorbei gehen. Wenn es was gebracht hätte, würden sie es sowieso nicht glauben! So wie sie ihr Hausrecht haben hat auch jedes Land ihr Recht und Gesetze! Alles verschwört sich gegen sie und ihres gleichen. Sie armer Mensch. Jeder hat das Recht hier zu leben, aber sollte auch die Gesetze die es hier als auch in anderen Ländern gibt zu achten und respektieren (gut in Deutschland ist es bei den Flüchtlingen anders, aber wir leben hier und nicht in Deutschland) und wenn ich mit dem nicht leben kann, dann bleibe ich weg und fang nicht an zu JAMMERN!
          “Die Impf-Fanatiker sind absolut Resistent gegenüber Fakten.” Mir ist es auch Scheissegal mit was für “FAKTEN” sie daher kommen, sie sind ja der EXPERTE, aber jeder der sich impfen lassen will soll sich impfen lassen und wer nicht, soll es bleiben lassen, aber es wird keiner gezwungen hier sich impfen zu lassen, das ist FAKT, aber scheinbar ist es bei Ihnen und sonstigen EXPERTEN noch nicht angekommen und wenn das Land keine ungeimpften rein lässt, was ihr gutes Recht ist, dann ist es eben so und sie wurden auch nicht gezwungen sich impfen zu lassen!!! Sie können sich somit aussuchen, ob es für sie wichtig ist in ein Land zu gehen, dass sich gegen sie und ihres gleichen verschwört! Ich verbreite keine Verschwörungstheorien und mir ist es auch Scheissegal ob sie geimpft sind oder nicht und ob sie Herpes, HIV, Corona haben oder nicht , aber wenn es Gesetz hier ist, dass man nicht einreisen kann ohne Impfung, dann sollten sie das genauso akzeptieren, wie es andere auch akzeptieren, dass sie kein Microchip von Bill Gates in ihrem Kopf haben. Und MIMIMI, scheinbar haben sie den Schwachsinn von dem Herrn da oben nicht richtig gelesen, dann würde es vielleicht “IHNEN” auffallen, dass der gute Herr da oben beleidigend war, aber “ihr Menschen mit Hirn” fühlt euch gleich angegriffen und beleidigt, vielleicht kommt das auch von dem “Microchip von Bill Gates”, dass die geimpften nicht gleich MIMIMI spielen. Lesen sie auch vorher ihre intelligenten Kommentare? “Und es hat kein Staat der Welt das Recht seine und auch andere Bürger zu schaden”. Wer BITTE schadet ihnen???? Oder werden sie hier gezwungen sich impfen zu lassen etc.???? JAMMERN sie nicht herum, gehen sie auf die Strasse oder gehen sie in die Politik.
          Was für Ansichten habe ich BITTE??? Dass ihre Fakten und selbst ernannten Experten mir sagen möchten, was ich zu tun habe??? Ich versuche NIEMAND zu überzeugen, dass impfen oder nicht impfen besser ist, es geht mir wirklich am Allerwertesten vorbei was ihr tut. Jeder ist für sich selbst Verantwortlich und wenn ich mich 6 mal impfen lassen würde, würde ich NIE hier oder sonstwo irgendwelche “Fakten” von selbsternannten Experten so breit treten, wie ihr es hier oder sonstwo macht.
          Leute seit einfach froh dass es die Zeitung hier gibt und eure Kommentare nicht zensiert werden. Seit froh dass ihr gesund seit und jammert nicht immer herum.

          4
          7
          1. Ja sicher. Immer nach dem Motto: Wenn man Euch eurer Rechte und Freiheiten beraubt, dann seid froh, dass ihr gesund seid, jammert nicht herum und findet euch damit ab.
            Was für ein selten dämlicher Rat.

            10
            2
          2. @Onkel MIMIMI
            “Wenn man Euch eurer Rechte und Freiheiten beraubt,”
            Es gibt Menschen die sitzen unschuldig im Knast, die wurden ihrer Freiheit und Rechte beraubt. Also Jammer nicht herum.
            IHR habt die Wahl, DIE NICHT.
            Jedes Kind hat keine Wahl und wird geimpft, aber keiner jammert oder beschwert sich. Man möchte ins Ausland und malariaprophylaxe ist Pflicht, also mach es oder lass es sein. NIEMAND beschwert sich und wieder wurde man “eurer Rechte und Freiheiten beraubt,” aber keiner jammert.
            Es gibt Menschen die sind krank und wären froh sie wären gesund und würden dafür” in ihren Rechten und Freiheiten beraubt”, aber ihr jammert.

            ” findet euch damit ab. Was für ein selten dämlicher Rat.”
            Habe ich NIE gesagt, aber scheinbar interpretieren sie alles so wie es für sie richtig ist in ihrer kleinen Welt. Ihr habt die Wahl und ich habe meine Wahl ohne irgendeine Einflussnahme von aussen getroffen. Sollte ich jetzt einen Microchip gespritzt (schon so eine Aussage ist so lächerlich) bekommen habe (was man eigentlich alles übers Handy und Internet heute erfahren kann), dann soll es so sein, wenn ich deshalb früher sterben muss oder “ein Zombie” werde oder sonstige “Todes Fakten von selbsternannten Fachleuten” dann soll es so sein, sie kümmert es nicht und mich auch nicht, dass ist eben der Lauf des Lebens. Es werden ja sowieso alle geimpften steben, dann habt ihr doch danach “eure Rechte und Freiheiten,” wieder, Also was soll das Gezeter? Ihr müsst ja dann nur abwarten!

            Tu was geh in die Politik und ändere was in deinem Leben oder lass es sein oder jammer einfach weiter im Wochenblatt herum, denn was anderes ist das nicht! Oder geniesse einfach nur dein Leben, ihr habt auch nur eines oder ungeimpft vielleicht sogar mehrere (Wer weiss was nicht alles in den Fakten niedergeschrieben ist oder sogar in der Bibel).

            Wer Leben will der kämpfe also und ………..!

  3. Se**ion ID 05a56ad3bc21c8a3332520ef04e41f5f358d068abef7c8156d3fa3f514447bd510

    Schoen fuer die Paraguayer. Da koennen sie ja die Container jetzt ausraeumen.
    Es ist sowieso unsinnig Sachen von Deutschland zu bringen. Man muss es so tun wie der Jude: all sein Geld hat er in Diamanten angelegt und wenn er fliehen muss hat er all sein Hab und Gut bei sich am Leib. Die Sachen bestellt man sich dann neu von Amazon USA und dergleichen. Man sollte seine Sachen in Deutschland verkaufen anstatt sie rueberzutransportieren.
    Bedenken sie: es gibt keine Ersatzteile fuer deutsche Geraete hier. Daher ist der Schreck gross wenn die Dumpfbacke aus der alten Heimat nach ein paar Jahren intensiver Nutzung des neuen Bobcat von Aldi Germany erwacht da es keine Teile gibt. In jedem Land benutzt man die Geraet die es vor Ort gibt denn Ersatzteile gibt es nicht.
    In Paraguay kauft keiner aus Europa was sondern alles wird aus den USA gekauft. Versiegt ihnen einmal die Geldquelle aus Europa dann sitzen die meisten DACHler sowieso auf dem Trockenen mit ihren teuren Geraeten aus Europa. Mit selektivem Kauf kann man aus den USA genauso hochwertige Produkte erlangen wie aus Deutschland. Kauf weniger dafuer aber immer selektiv und nur die Qualitaet.
    Dinge wie Staubsauger, Geschirr, Bettgestelle, Moebel, Kuehlschraenke, Tieffrierer, etc braucht man sich nicht von Deutschland mitbringen. Die brasilianische Marke Consul ueberlebt hier mit leichtigkeit jedem deutschen Tieffrierer und Kuehlschrank ueber Jahrzehnte. Zudem eignen sich die meisten deutschen Geraete nicht fuer die hiesigen Verhaeltnisse da eben zu sensibel oder unpraktisch. Industrielle Geraete koennte man mitbringen die etwas speziell sind. Aber eben, haelt die elektronik ihres modernsten Ofens es aus in Paraguay bei nominalen 200 Volt zu laufen wo der Ofen fuer 220 Volt ausgelegt ist?
    Die Lebensqualitaet in Paraguay, der Ukraine, Russland und Deutschland duerften nicht so sehr verschieden mehr sein. Man bekommt hier alles Noetige was man auch in DACH hatte. Akzent auf “Noetige”.

    39
    17
  4. Es ist eben eingetreten was eintreten musste. Es gibt so gut wie keine handhabe gegen nicht legale einwanderung, aber wehe dem, der legal kommt. Das ist im grunde nicht erst seit der pandemie so, aber jetzt sieht es jeder.

    22
    14
    1. Jahr 2022...die überleben wollen

      Siehe auch Djokovic. Die links-grünen Übermoralisten verweisen darauf, dass Regeln nunmal einzuhalten sind und finden die Abschiebung vollkommen rechtens, während die gleichen Experten afrikanische/arabische Flüchtlinge ohne Pass in Europa herzlich willkommen heißen und Abschiebungen unmenschlich finden.

      29
      14
      1. Und was haben jetzt die afrikanischen/arabischen Flüchtlinge mit dem Einreiseverbot für ungeimpfte Ausländerinnen in Paraguay zu tun? Und was haben links-Grüne Übermoralisten mit der Abschiebung von Nole mit der Situation in Paraguay zu tun? NICHTS.

        8
        19
        1. Es geht um ein globales virus. Genau so faselt ihr es selber. Daher können nicht legale und asylanten nicht ausgenommen sein oder sind die vom planeten pipella wo das geld vom himmel fällt…

          16
          4
  5. Grasgesöff (c)(r)(tm) by @Anton

    Die Schnelligkeit, wie gestern ein Gesetzesvorschlag in der Vernehmlassung war, heute vom Parlament durchgewinkt wurde und morgen schon in Kraft getreten ist, ist doch sehr irritierend. Dieses Gesetz vom ersten erschienenen Artikel bis zu der Inkrafttreten dauerte keine Woche.
    Da hat der Paragauy vor ein paar Jahren den TÜV einführen wollen, hat Jahre gedauert, wurde dann tatsächlich eingeführt, etwa ein Jahr lang, dann wurde das Gesetz widerrufen.
    Es wirkt doch sehr befremdend, dass hiesig Parlament mehr als ein Feuerchenmachen auf die Reihe bekommt.
    Dass da kein Geld geflossen ist, ist sogar wahrscheinlich. Das Geld der ausländischen Steuerzahler:*innen, welches in der Korruption versickern wird, wird auch nicht im überreichten Couvert fließen, sondern in irgend einer Form von Fonds/Entwicklungshilfe etc. noch fließen.
    Das ist seit jeher so und das kennen die Paragauyaner sehr wohl und von kleinauf. Hier fließen die Gelder nicht in under cover überreichten Couverts. Das geht dann zwar schon von Hand zu Hand, aber so offensichtlich auch nicht. Da kann man sich ruhig die Bespiele von Deutschland nehmen. Dort werden auch keine Couverts überreicht. Die Hermanas, Hermanos und Amigos wissen das schon ein wenig unauffälliger machen.

    27
    9
  6. Grasgesöff (c)(r)(tm) by @Anton

    Des weiteren ist es historisch noch nie so schnell gegangen, unliebsame Gruppen in so kurzer Zeit auszugrenzen, zu isolieren, differenziell zu registrieren, speziell zu überwachen, zu stigmatisieren uvm. Mal gucken wie schnell es geht bis noch härtere Maßnahmen in Realität umgesetzt werden. Morgen im Parlament, übermorgen im Parlament durchgewunken und übermorgen werden alle Reinblüter in Camps am nördlichsten Zipfl in Alaska konzentriert. Nimmt mich gar nicht wunder wie dann die endgültige Lösung mit dem Reinblüterproblem aussehen wird.

    28
    14

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.