Wie steht´s um die Büffelzucht?

Asunción: Was gibt’s gegen das Züchten von Büffeln anzumerken? Eigentlich nur, dass es kaum eine Zucht gibt. Diese großen, zahmen Tiere sind bestens für die Fleischproduktion geeignet. Auch einige Deutsche befassen sich damit.

Brasilien hat 3 Millionen Wasserbüffel, Paraguay gerade einmal 150.000. Die dennoch unbekannte Spezies gewinnt an Beliebtheit, da damit ein hoher Return of Investment (ROI) erreicht werden kann, wie Olavo Ferreiro Chávez, Präsident der Büffel Zuchtvereinigung Paraguays, erklärte.

Wer viel Land hat was für Rinderzucht ungeeignet ist, der sollte jetzt prüfen, wie es mit Büffelzucht aussieht. Büffel fressen festere Grassorten und Sträucher, um die Kühe einen weiten Bogen machen. Büffel bringen demnach mehr Gewinn auf Grundstücken die eine weniger vorteilhafte Bodenbeschaffenheit haben.

Die milch des Büffels ist gesünder als Kuhmilch, das Fleisch hat mehr Proteine und das Leder ist dicker und wird gern für Fahrzeuginnenausstattung genutzt.

Damit die Anzahl der Züchter weiter wächst, braucht es staatliche Assistenz bei Impfung, Sauberkeit und Absatzmärkten.

Einige Deutsche züchten seit mehreren Jahren ebenso kleinere Gruppen von Wasserbüffeln, unter anderem in Paraguarí und im südlichen Chaco. Außerdem gibt es auch paraguayische Züchter in Misiones und im Chaco. In allen anderen Departements kann man jedoch genauso Büffel züchten.

Wochenblatt / La Nación / Buffalos rebeldes

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.