Wird die EPP von der Politik geduldet?

Die selbsternannte paraguayische Volksarmee (EPP) machte in den vergangenen Tagen wieder Schlagzeilen als ein 17-Jähriger Mennonit entführt wurde. Viele fragen sich nun ob gegen diese Terrorgruppe zu wenig getan wird oder dies sogar gewollt sei.

Mitglieder der EPP haben marxistisch-leninistische Einstellungen und fühlen sich als anarchistische Umweltschützer. Oft wurden Bekennerschreiben gefunden, die sich gegen das Spritzen von Pestiziden richten aber auch vor allem gegen Großgrundbesitzer. Bis heute aber hat es der paraguayische Staat, vertreten durch Staatsanwälte und der Joint Task Force (FTC), versäumt, den Bürgern klar zu machen, dass mit aller Härte gegen die kleine Terrorgruppe vorgegangen wird.

Nach Dokumenten, die in Horqueta gefunden wurden, soll die Gruppe nicht mehr als 15 Mitglieder haben. Vielleicht ist es aber möglich, dass die Zelle von der Politik am “Leben“ gehalten wird umso andere Dinge durchzusetzen, die “legal“ nicht möglich wären.

Arlan Fick wurde lange von der EPP gefangen gehalten und ist nun wieder in Freiheit. Die Hintergründe wo er sich aufgehalten hatte, wie das Geschehen ablief und was genau mit ihm passierte, kamen nie an die Öffentlichkeit. Ernesto Bauer, ein Kolonist, erklärte, möglicherweise seien diese Prozedere der Entführungen geplant, damit Großgrundbesitzer vertrieben werden oder sich erst gar nicht ansiedeln. Die Grundstückspreise im Norden, im Bereich von Concepción, sinken stark und viele Leute ziehen von dort schon weg. Laut diplomatischen Kanälen, veröffentlicht von Wikileaks, hat die Regierung von Paraguay die USA um Unterstützung gebeten. Das Departement of Justice sollte Kommunikationen abhören, offiziell im Rahmen von Drogenschmuggel, aber mit der erklärten Absicht die EPP auszuspionieren. Das Ergebnis war negativ.

Auch der liberale Abgeordnete José „Pakova“ Ledesma glaubt, dass die EPP Komplizenschaft in oberen Bereichen hat. Er sagte, es gäbe eine Menge Mitschuld von vielen Menschen, denn diese kleine Gruppe hätte nur einen geringen Einflussbereich und werde trotzdem nicht gefunden. Innenminister de Vargas ist jedoch anderer Meinung. Er betonte, es wäre nicht möglich alle Bereiche zu kontrollieren.

Quellen: Wikipedia / Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

5 Kommentare zu “Wird die EPP von der Politik geduldet?

  1. da haengt auch das militaer mit drinn, den wenn ruhe istb gibt es kein Geld mehr und vorallem die Politiker haengen mit drinn

  2. Das ist doch offensichtlich .Was sagte die Mutter von Cecilia Cubas eins?Wenn sollte man nicht wählen weil er bei der Entführung mit drin hängt? Genau der!!!!

  3. Die EPP wird von der Politik geduldet. Die ACA wurde mit hilfe der EPP ausgeschaltet. Was für ein Erfolg! Hier hängen doch Politiker,Militär und einige andere drin. Wie sonst kann man billig alles Umverteilen in die eigenen Taschen.Die Drogen und Schmiergelder mussen ja mal angelegt werden!

  4. Die EPP – ein geduldetes und sicherlich gut bezahltes Instrument der herrschenden Partei. Man kann, ohne sich selbst die Finger schmutzig zu machen, unliebsame Gegner ausschalten, sich Ländereien aneignen, indem man die rechtmäßigen Besitzer drangsaliert usw. — alles sehr gut durchschaubar.

    1. In der Tat scheint dies wohl zu sein.
      Es kann ja wohl nicht sein, dass diese kleine Gruppe da nicht gefunden wird – das ist Unsinn. Wenn das Militär wirklich möchte, schnappt sie diese Banditen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.