Wirklich dumm gelaufen

Asunción: Ein 28-jähriger Mann hatte die Absicht einzubrechen und zu stehlen. Das Schicksal kam dazwischen und unterband seine Absichten.

Pedro Ismael Casaue Ramírez wurde vergangene Nacht verhaftet nachdem er versuchte ein Metallrolltor an den Straßen Iturbe und Azara zu durchqueren. Mit einer Eisenstange hebelte er sich ein Loch durch die kleine Tür und blieb beim Versuch einzusteigen hängen. Polizisten auf ihrer Patrouille sahen und halfen dem Mann, damit er unversehrt auf das 3. Kommissariat der Hauptstadt kommt, wo er auf eine Anklage wartet. Dumm gelaufen ist der versuchte Einbruch auch für die Eigentümer, da diese nun auch auf den Kosten der Reparatur sitzenbleiben.

Wochenblatt / Extra

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Wirklich dumm gelaufen

  1. Ich finde der Einbrecher hatte sogar Glück. Hätte er sich ganz durchgequetscht hätte er festgestellt, dass der gewünschte Artikel gar nicht vorrätig gewesen wäre und wenn doch, nachdem er sich wieder hinausgequetscht hätte er feststellen müssen, dass das Verfallsdatum schon überschritten worden ist.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.