Zoohandlung überfallen, aber eine Katze zeigte sich davon unbeeindruckt

San Lorenzo: Ein Räuber überfiel eine Zoohandlung, wo er die Angestellten mit einer weißen Spielzeugpistole bedrohte und Geld erbeutete. Die Katze, die auf der Theke saß, zeigte sich wenig beeindruckt von dem Überfall.

Die Episode der Unsicherheit, die zu der endlosen täglichen Liste von Übergriffen hinzukam, ereignete sich in einer Tierhandlung in der Stadt San Lorenzo.

Der Verbrecher betrat zunächst das Geschäft, verlangte nach einigen Produkten, fragte, ob er mit einer Kreditkarte bezahlen könne und kündigte an, mit diesem Zahlungsmitteln wieder zurückzukehren, um einkaufen zu können.

Etwa 25 Minuten später kehrte er mit einer Tasche in der Hand zurück, aus der er nach Angaben der Angestellten eine weiße Pistole herausholte, offenbar ein Spielzeugmodell.

Er bedrohte die Angestellten, zwang sie, sich auf den Boden zu legen und nahm das gesamte Geld aus der Kasse. Es wird davon ausgegangen, dass der Betrag eine Million Guaranies nicht übersteigt.

Obwohl niemand behaupten kann, dass ein Tier einen Angriff verhindern kann, geschweige denn eine Katze, bleibt die coole Haltung des Maskottchens für die Anekdote in Erinnerung, eine Katze, die ganz ruhig auf der Theke saß, trotz der Anwesenheit eines Verbrechers. Die Katze blieb der Situation gegenüber gleichgültig und zuckte nicht einmal zusammen, wie auf den Bildern der Überwachungskamera zu sehen war.

Wochenblatt / Mas Encarnación

CC
CC
Werbung

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet. Übertrieben rohe, geistlose oder beleidigende Postings werden gelöscht. Auch unterschwellige Formen der Beleidigungen werden nicht toleriert. Das Setzen zu externen Links ist nicht erwünscht, diese werden gelöscht. Bitte bedenke, dass die Kommentarfunktion keine bedingungslose und dauerhafte Dienstleistung darstellt. Eine Garantie für das dauerhafte Vorhalten von Kommentaren und Artikeln kann nicht gegeben werden. Insbesondere besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung und/oder der Speicherung von Kommentaren. Die Löschung oder Sperrung von Kommentaren liegt im Ermessen des Betreibers dieses Dienstes.

2 Kommentare zu “Zoohandlung überfallen, aber eine Katze zeigte sich davon unbeeindruckt

  1. Die Katze weiß ganz genau, dass wenn man sich in einen Konflikt einmischt, man schnell selbst zum Opfer wird.
    Sie hat sich deshalb unverzüglich für die Rolle des aufmerksamen Augen-Zeugens entschieden.

Kommentar hinzufügen