13-Jährige will Handyguthaben aufladen und verschwindet spurlos

J. A. Saldivar: Angehörige einer 13-Jährigen berichteten von ihrem Verschwinden, als die Minderjährige ihr Handyguthaben aufladen wollte und nicht mehr nach Haus zurückkehrte.

Die 13-Jährige wurde zuletzt am Donnerstag gegen 11:30 Uhr bei Kilometer 26 auf der Route 1 gesehen.

Die Minderjährige ging zu einer Petromax-Tankstelle zum Aufladen ihres Handyguthabens und trug eine rote Bluse und blaue Schuhe.

Mariela Maidana, die Mutter der Vermissten, berichtete, dass sie bisher keine Ahnung hätten was passiert sein könnte und die Bilder der Überwachungskameras an der Tankstelle noch nicht überprüft worden seien.

Die vermisste 13-Jährige heißt Zunilda Magali Maidana. Verwandte bitten um Hinweise unter den Telefonnummern (0983) 807-066 oder (0984) 245-878.

Wochenblatt / Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “13-Jährige will Handyguthaben aufladen und verschwindet spurlos

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.