148 Fälle von Alkohol am Steuer

Asuncion: Die Caminera führte 2.277 Alkoholtests durch, von denen 148 Fälle positiv ausfielen, informierte der Generalinspektor Silvio Ruiz Diaz, Chef der Patrulla Caminera.

Die Masse der positiv getesteten Fahrer sind im Bereich Central getestet worden. Hier waren es 59 Fälle. Weitere 442 Fahrzeuge sind wegen anderer Mängel mit einem Bußgeld belegt worden. Der Chef der Caminera informiert, dass die meisten Trunkenheitsfahrten auf Motorrädern festzustellen waren.

Die Anklage für dieses Delikt lautet „Gefährdung im Straßenverkehr“ und wird an die Staatsanwaltschaft weitergegeben. Das Strafmaß dafür, sind ein Bußgeld  und bis zu zwei Jahren Haft.

(Wochenblatt/ABC-Color)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.