15 Tage ohne Strom

Coronel Oviedo: Im Departement Caaguazú herrschen immer noch prekäre Zustände. Allein ein Tag ohne Strom ist nicht gerade angenehm, 15 Tage wohl fatal.

In San José de los Arroyos sind noch etwa 1.500 Familien von dem Netz des staatlichen Stromversorgers ANDE abgeschnitten. Am 1. Oktober gab es in der Gegend ein schweres Unwetter. Hammy Chavez (ANR), Bürgermeister von San José de Arroyos, erklärte, 8% der gesamten Bevölkerung aus der Stadt seien ohne Energie.

Zumindest hat das Nationale Notstandsekretariat SEN 82% der Betroffenen mit nicht verderblichen Lebensmittel und weiteren Hilfsgütern versorgt. 1.300 Familien hatten Schäden durch umgestürzte Bäume an ihren Häusern erlitten und Dächer wurden abgedeckt. Zudem trat gestern noch einmal ein schwerer Regen in der betroffenen Zone auf. Heute hat sich aber zumindest die Wetterlage beruhigt.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “15 Tage ohne Strom

  1. Gut da lebe ich nicht, man sollte auch nicht allzuweit von Central Paraguay leben, dort ist zwar das Land billig, aber dafür hat man andere Probleme!!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.