20% aller Neuinfizierten an nur einem Tag

Asunción: Aktuell gibt es 333 Covid-19 Infizierte im Land, ganze 67 mehr als gestern. Die heutigen 439 Untersuchungen kamen zu dem Schluss, dass 67 positiv auf Coronavirus getestet wurden.

Von den 67 Neuansteckungen kamen 63 aus Brasilien und weitere 3 aus anderen Ländern, was aufzeigt, dass man zumindest die Paraguayer unter Kontrolle hat, die aus dem Ausland kürzlich einreisten. Bisher vergingen 52 Tage der Quarantäne, was durchaus als viel angesehen werden kann. Obwohl unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten unrentabel bis vernichtend, konnte durch die Ausgangssperre ein Ergebnis erzielt werden, was in anderen Ländern aktuell unmöglich scheint. Da gestern ein 47-jähriger Covid-19 Patient in Alto Paraná verstarb, sind es aktuell 10 Todesopfer.

Wochenblatt / Twitter

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

21 Kommentare zu “20% aller Neuinfizierten an nur einem Tag

  1. Wenn man natürlich die Tests der WHO nimmt kann nur Müll rauskommen.
    Und mittlerweile sollte die Hälfte der Menschheit wissen das es ein Hoax ist.
    Der Hoax wird in Bälde von Trump als beendet erklärt werden.
    Dann haben die sogenannten Regierungen ein Problem.

  2. Da sich nahezu niemand freiwillig testen laest werden nur diejenigen getestet, die ohne test nicht einreisen duerfen. Mehr als 80 Prozent der China Tests sind positiv falsch. Somit bleibt kaum ein tatsaechlich infizierter übrig. Wenigstens hat man einen neuen Covid 1984 Toten. Hatte der als unwesentliche Begleiterscheinung auch eine Kugel im Körper wie die Covid 1984 Tote in Cacupe??

    1. Vorbildlich mit Glatze, da haben böse Viren, Pilze und Bakterien weniger Chancen sich auf der Haut festzusetzen. Darum sollte Ganzkörper Enthaarung für alle im Land zur Pflicht werden !
      Noch besser wenn sich jeder in ein Fass Formaldehyd zurückzieht, da geht doch noch so viel. Die Strasse zur Diktatur ist gepflastert mit Dummheit.

  3. Würde mich mal interesieren wie man vorgegangen ist beim die vom ausland reinzubringen.
    Im vergleich wie hier das Risikomanagement im Inland herrscht…müssten die Busfahrer und jeglicher kontakt mit astronautenanzüge vorgenohmen worden sein weil das invergleichlich höher ist das risiko.
    Oder hat man nur dort getestet weil für die inteligente quarantäne drohpotencial gebraucht wird???

    1. Weil alle mit Wohnsitz in P einreisen dürfen und dann unter Quarantäne gestellt werde, als auch gestestet werden. Aus diesem Klintel resultiert auch die Zahl der 67 neuen Fälle.

    2. Rückholaktion für Paraguayer aus dem Ausland (USA u.a.) und an der brasilianischen Grenze (Freundschaftsbrücke) stehen eine Menge Paraguayer, die ausgewiesen wurden oder die Arbeit in Brasilien verloren haben.

    3. Kapitalistische organisation: der beste arbeiter ist immer der, der in irgendeinem anderen (billigeren) land lebt. Man organisierte es selber so, freiheiten, errungenschaften und jetzt ist es eben so.
      Zusaetzlich noch der asyl trick sodass dann funktionierende und organisierte staaten tuer und tor aufmachen aber dann niemanden mehr abschieben koennen. Kurz gesagt: etablierte politik, menschenrechte sonnenschein. Die mehrheit waehlt diese politik immer noch und wird sich auch beim naechsten mal wieder wundern.

  4. vielleicht interessiert ja den einen oder anderen der folgende Link :
    https://web.de/magazine/news/coronavirus/coronakrise-schweden-sonderweg-epidemiologe-anders-tegnell-34666192

  5. Ich gehe davon aus, das die Grenze zu Brasilien unverändert fuer alle Paraguaer offen ist, die nach Paraguay wollen. Unverändert wird dort auch jeder Brasilianer ausreisen koennen. Brasilien hat dank Bolsonario kaum Restriktionen

  6. Wenn ich diese gequirlte Sch…….lese was die sog. Politiker wieder mal von sich geben koennte ich k…….Also bleibt locker und nehmt diesen Leuten die Glaskugel weg.

  7. Nächste oder übernächste Woche setzen wie Wissenschaftler dann eh zum fünften Mal neue Zahlen in die Formel zur Schätzung der Infizierten ein. Dann haben wir plötzlich ein Million oder nur noch einen ganzen Infizierten.

  8. Salamitaktik um die Bevölkerung gefangen zu halten.
    Langsam sollte man anfangen nachzudenken, wer hier gegen wen Krieg führt und wann die Masse was dagegen unternimmt.

    1. Welche Masse? Die machen doch eh alle, was sie wollen und viele haben jetzt das Paradies, kriegen Geld und müssen nicht arbeiten, müssen nciht sinnlos in der Schule rumsitzen, brauchen nicht mal ein Alibi, um ihr Nichtstun zu begründen.
      Wer soll denn da was unternehmen? Selbst die ganz Reichen haben dafür gesorgt, dass nicht das offizielle Präsidentengehalt als Obergrenze genommen wird. Hier ist alles wie immer. Fährst du als doofer Ausländer aber zur nächsten Stadt, haben sie dich am Ar… und du musst blechen.

      1. ja das stimmt, alle machen was sie gesagt bekommen und zihen ihre vorteile daraus. niemand hier wird sich auflehnen. warum auch. da brauche ich nur das thema mundschutz zu nehmen. auf anfrage ob das nicht lästig sei sagen mir manche einheimische das der mundschutz gut ist , der kostet 3 mil im monat und rasierer kosten 10 mil im monat. einer hat mir sogar gesagt das seine frau besser damit aussieht. man sieht auch nur noch motofahrer mit mundschutz, das rettet leben und ist billiger wie ein helm. also der virus ist das beste was ihnen pasiert ist. und auch als ausländer must du versuchen deine vorteile daraus zu ziehen. wo ich früher nach ausreden suchen musste sage ich heute , tut mir leid aber der virus ist daran schuld.

        1. Hehehe. Mundschutz billiger als Rasierer und Helm zusammen. Und die Frau sieht damit auch besser aus. Das nennt man noch Logik. Aber Hauptsache barato. Was will man mehr 🙂

        2. Haha, danke für den amüsanten Kommentar. Ja, das kann ich mir vorstellen, dass manch paraguayische Frau mit Mundschutz besser aussieht als ohne. Nur kann man leider nicht die Schwabbelberge unterhalb des Halses verbergen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.