28 Jahre Altersunterschied können tödlich sein

Capiibary: Ana Mirtha Mendoza (32) bereitete am Freitagabend eine Suppe zum Abendessen vor. Als sie kurz außer Haus war, soll diese der 28 Jahre älterer Ehemann “vergiftet“ haben.

„Mein Mann war schon halb betrunken. Er kam mit einem schweren Gang von seiner Arbeit nach Hause. Ich wusste nicht, was los war. Ich ließ mein Essen am Feuer stehen und ging um meinen Sohn vom Feld zu holen. Er nutzte die Tatsache aus, dass ich nicht da war, um etwas Seltsames in den Topf zu gießen“, sagte die Frau.

Mendoza fing an, ihren Ehemann Reinaldo Zárate (60) zu verdächtigen, der zu dieser Zeit nicht mehr im Haus war, also suchte sie mit ihrem Sohn nach Beweisen und fand sie. „Wir wollten wissen, was in das Essen getan wurde. Dann fanden wir in einer Ecke des Hauses leere Medikamentenschachteln meines Sohnes. Glücklicherweise haben wir nicht gegessen, sonst wären wir wohl gestorben“, sagte Mendoza.

Nach Mendozas Aussage sei ihr Ehemann während ihrer 13 Jahre, in denen sie mit dem Mann in ihrem Haus in Capiibary, San Pedro, zusammengelebt habe, immer sehr eifersüchtig gewesen. Er vermutete, dass sie untreu sei. Außerdem sagte die Ehefrau, dass ihr Mann, wenn er alkoholische Getränke zu trinken beginne, aggressiv sei. „Er hat mich aber nie geschlagen. Es gibt viele Leute, die mich besuchen und er beschuldigte mich, dass ich dann bei einem von ihnen bin. Wir wissen nicht, was seine Idee war, als er uns alle töten wollte. Wenn er betrunken ist, macht er Dinge, die vollkommen unerklärlich sind“, sagte die Ehefrau.

Mendoza lehnt eine Anzeige gegen den Vater ihrer Kinder ab. Sie bevorzugte es nur, den Fall in der Presse zu verbreiten. Für die Nachbarn ist das Verhalten von Mendoza unerklärlich, denn sie wissen nicht, ob der Ehemann ihr nicht wieder etwas antun wird.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “28 Jahre Altersunterschied können tödlich sein

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.