Knapp 4 Tonnen Marihuana in Mbocayaty konfisziert

Mbocayaty: Nachdem man gestern 3.518 kg gepresstes Marihuana auf einem Sattelzug beschlagnahmte wurde wenig später ein Staatsanwalt verhaftet, der beim Transport half.

Das Anti-Drogen Sekretariat (Senad) verhaftete zuerst den Fahrer Iginio Brítez (74), der sagte nicht zu wissen was er beförderte. Das Begleitfahrzeug, ein Toyota IST wurde von Hugo Daniel González (31) und Carlos Almirón García (24) gefahren, die als Begleitschutz agierten und ebenfalls verhaftet wurden.

Die Fracht stammt aus der paraguayischen Grenzstadt Ypejhú, Departement Canindeyú und sollte nach San Ignacio, Misiones gebracht werden. Später, so der Plan, sollte sie per Schiff nach Argentinien gelangen.

Auf einem Parkplatz eines Hotels in Villa Florida, Departement Misiones, nahm man später den beigestellten Staatsanwalt (asistente fiscal) Adán Moisés Ortiz Chávez (36) fest. Er soll die logistische Betreung der Fracht überwacht haben. Er war in Begleitung von Mercedes Medina Pelozo, der ebenso verhaftet wurde. Ortíz war im Besitz einer Pistole mit 12 Schuss im Magazin.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Knapp 4 Tonnen Marihuana in Mbocayaty konfisziert

  1. Nicht schlecht, der Fund hat sich gelohnt! Wäre super, wenn der Staatsanwalt seine Gerechte Strafe bekommt und länger hinter Gittern landet!! Habe gehört das in Py Ausländer wie Einheimische viel Marihuana konsumieren, keine Ahnung ob das stimmt??!

    1. Das stimmt. Ein Freund, der es weiß, sagte mir, ich müsse unbedingt eine alte Werkhalle in Paraguay, maximal 90 Minuten vom Flughafen in ASU auftreiben, um diese zum 24*7 Dancefloor einzurichten. Zu Rauchen gäbe es dort besseres Gras in Hülle und Fülle, als in Gelmoney. (Für die Datenschützer: Der Plan gefällt mir nicht, ich arbeite nicht daran.)

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.