424.000 Klimaanlagen in zwei Jahren

Asunción: Der Präsident des Importzentrums von Paraguay, Max Haber, sagte heute in einem Radio interview, dass zwischen 2011 und 2012 424.000 Klimaanlagen nach Paraguay importiert wurden. Die bevorzugten Modelle sind Splitanlagen.

Von der Gesamtanzahl sind 408.000 der besagten zweiteiligen Spiltanlagen während 16.000 einteilige Klimageräte darstellen.

Der Gesamtwert dieser Geräte die klimatisierten Luxus ins Haus bringen beträgt 86 Millionen US-Dollar. Davon gehen 45 Millionen US-Dollar auf das Vorjahr und 41 Millionen auf das laufende.

Hervorzuheben ist dabei, dass im letzten Jahr Fensterklimageräte in einer Anzahl von 10.000 geordert wurden während es in 2012 nur 6.000 sind.

Bei den Splitanlagen wurden 2011 211.000 Anlagen gekauft während es bis Ende November 2012 197.000 Geräte waren.

Neue und fortschrittlichere Modelle überfluten den Markt und gewinnen die Gunst der Kunden, die der alljährlichen Hitze aber auch dem kurzen und relativ kalten Winter vorbeugen wollen.

Dieser Fakt jedoch ist ausschlaggeben für den erhöhten Stromverbrauch im Land und erklärt warum jedes Mal mehr das Risiko ansteigt, dass die elektrische Versorgung schlapp macht.

Der Großteil der Geräte wurde aus China und Malaysia importiert. Bekannte Marken sind Tokyo, Jam, Goodweather, Midas, Carrier und Co.

(Wochenblatt / Última Hora)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

22 Kommentare zu “424.000 Klimaanlagen in zwei Jahren

  1. ZITAT:
    Neue und fortschrittlichere Modelle überfluten den Markt und gewinnen die Gunst der Kunden,…..

    Ja! werden zum Schleuderpreis in Supermärkten angeboten, da sie in der restlichen Welt nicht mehr Verkauft werden dürfen (sind mit dem Verbotenen Kühlmittel R 22 befüllt)aber hier schert das kein Schwei…..

    1. Ist ja auch völlig egal, welches Kühlmittel.
      Das Ozonloch ist ja auch nicht durch FCKW entstanden, sondern durch Atombomentests in der Atmosphäre und HAARP (Wettermanipulation, Wetterkrieg).
      Bei FCKW z.B. ist nur das Patent abgelaufen.
      Wird also bei den Kühlmittel ähnlich sein.
      Wer glaubt, daß uns Regierungen vor etwas schützen wollen der schläft.
      Regierungen sind nur die Marionetten der Weltregierung (Finanzelite), die über das Geldsystem alles kontrolliert und unterdrückt. Alles in dieser Welt ist Lug und Betrug. Beispiele: AIDS gibt es nicht, Krebs ist heilbar, Impfen nützt nicht sondern schadet nur. Nahezu alle Krankheiten kommen von der unnatürlichen Zivilisationsnahrung (denaturalisiert, totgekocht, genmanipuliert, gespritzt, chemisch gedüngt) und Giften (Quecksilber (Amalgam), Aluminium (Chemtrails), Fluorit (Zahnpasta)…). Es gibt unterdrückte Alternativen zur freien, nahezu kostenlosen Energieerzeugung (Raumenergie). Das Fernsehen dient zur Manipulation uns Steuerung der Menschen. In den Medien werden nur Lügen verbreitet. Wahrheiten werden als Verschwörungstheorieen ins Lächerliche gezogen …

      1. Impfen nützt nicht, sondern schadet nur? Ich bin sehr dankbar dafür, dass meine Kinder sicher sind vor Kinderlähmung, Tetanus, Diphterie, Keuchhusten und so mancher anderen schlimmen Krankheit, die nur durch jahrzentelange Impfkampagnen größtenteils ausgerottet sind. Nicht alle Impfstoffe sind unnütz, aber das muss ja zum Glück jeder für sich entscheiden 😉

        1. wenn doch Impfungen eine gute und sicher Sache sind, dann möchte ich Ihnen empfehlen einmal einen Impfarzt aufzufordern Ihnen ein Stück Papier (Formulare dazu gibt es im Internet) zu unterschreiben in dem er die Ungefährlichkeit und Wirksamkeit des Impfstoffes bestätigt. Wenn Sie den finden, der Ihnen das unterschreibt, dann werde ich ganze Familiengenerationen wieder imfpen lassen. So lange aber die Impfindustrie von dem Mist, den sie produziert selbst nicht überzeugt ist und damit nur Kasse macht, wird bei uns keiner mehr geimpft. Ich möchte Ihnen auch empfehlen im Internet unter „ungeimpfte Kinder sind gesünder“ nach einer europaweiten Studie zu suchen, die beweist was mit dem Impfen wirklich los ist.
          Wenn Sie Ihren Kindern etwas wirklich Gutes tun wollen, dann sorgen Sie dafür, daß sie von diesen Giftstoffen bewahrt bleiben und lassen Sie sich von der Angstmacherei der Industrie nicht einschüchtern. Selbst denken und entscheiden lohnt sich auf allen Feldern des täglichen Lebens..

      2. Zitat:“Wahrheiten werden als Verschwörungstheorieen ins Lächerliche gezogen …“
        Es ist mir oft unbegreiflich wie hochgebildete Menschen solche „Wahrheiten“ glauben können. Sicher, wir werden nicht über alles und jedes ehrlich informiert. Aber bitte, so einen, mit Verlaub, Bullshit wie Chemtrails, HARRP, usw. kann doch kein intelligenter Mensch glauben.
        Aber leider ist es so, dass viele Menschen, die in ihrem Leben nicht klar gekommen sind, sich dann hinter Halbwahrheiten wie sie bspw. in „Geheimgesellschaften“ von „Jan van Helsing“ zusammengewürfelt werden, verstecken und die böse „Weltregierung“ für ihr eigenes Versagen verantwortlich machen.
        Bei allen von NobodY genannten „Wahrheiten“ darf man nicht in die Versuchung kommen diese zu hinterfragen:
        Man bekommt wiederum nur Antworten die, wie alles aus dem Bereich der Verschwörungstheorien, nur um den heißen Brei kreisen.
        Hinterfragen, hinterfragen, hinterfragen!
        Und nicht genau so schäflich den selbsternannten Propheten Glauben schenken, wie andere den Infos aus der Flimmerkiste.
        Gehirn einschalten, bevor man solchen Märchen auf den Leim geht! That’s it!

        1. „Hochgebildete“ Menschen begreifen das ja auch nicht. (Siehe Kommentar bei Wassermoped von Consuela Rodrigez) Diese Leute werden doch nicht ihr mühsam studiertes über Bord werfen und dann auch noch in der Gesellschaft von den anderen „hochgebildeten“ ausgeschlossen zu werden. In diesem Fall macht Wahrheit einsam.

          Wettermanipulation gib es sicher, schon seit den 70ern, aber in der Grössenordnung? …und HAARP? In diese Projekte sind Milliarden geflossen… für nichts? Da muss sich jeder sein eigenes Bild machen. Unverstudierte glauben sicher ein Stück mehr daran, weil das existenzielle Bauchgefühl noch vorhanden ist.

          Noch mal zum Ozon. Ich denke das „Loch“ ist ein ganz natürliches Phänomen. Hier die Historie der Entdeckungen: http://www.wasserplanet.becsoft.de/treibhg2.htm

          Auszug:
          „1995: Das Montreal-Protokoll zur Begrenzung der FCKW wurde überarbeitet. Präsident Bush verkündete ein Verbot der FCKW.“

          Ja,ja, Chefkapitalist und Kriegsverbrecher Bush, wer auch sonst… 😉

          LG

        2. lieber Herr Peter, bleiben Sie ruhig der Mainstream gwogen und verschwenden Sie keine Sekunde an die Verschwörungstheorien. Das sind nämlich Sachen, die sind logisch und sauber recherchiert, weichen aber von der offiziellen Version der Regierungen ab. Diese Regierungen tun alles Gute für die Menschen ihres jeweiligen Landes und sorgen für Gesundheit durch gesunde Lebensmittel (Genprodukte gibt es da nicht!), sichere Impfungen (zum Schutz vor Schweinegrippen und sonstigen erfundenen Epedemien), eine dauerhafte Alterssicherung (die Rente ist sicher!), stabiles Geld (ohne Inflation und Zinswucher!). Die Regierungen sorgen auch für die Erhaltung des Vermögens der kleinen Leute, retten den Euro und sorgen für eine saubere Umwelt (Chemtrails gibt es ja nicht, Herr Peter, weil es eine Verschwörungstheorie ist). Vielleicht schauen Sie einfach mal in die Webseiten der BRD GmbH, auch Bundesregierung genannt, dort werden diese Chemtrails beschrieben aber natürlich dienen sie dem Wohl des Volkes, lieber Herr Peter. Bleiben Sie bei Mainstream, da sind Sie gut aufgehoben. Man eckt damit nicht an und schwimmt immer schön mit dem Strom. Für Leute wie Sie kommt dann am 24.12. auch wieder das Christkind und bringt Ihnen die Terroristen vom 11.9.2001 auf einem silbernen Tablett nach einem fairen Prozeß in Guantanamo. Sowohl beim 11.9.2001, der alleinigen Kriegsschuld Deutschlands am 1. und 2. Weltkrieg, dem Holocaust mit 6 Millionen ermordeten europäischen Juden, als auch dem Anschlag in der Bucht von Tonking handelt es sich um absolute Wahrheiten, die von niemandem angezweifelt werden können und dürfen.

  2. dacht ich mir auch guenther! 🙂 des hab ich spaetestens gemerkt als im letzten sommer meine nachbarn rechts und links sich sogar welche leisten konnten… klar dass dann irgendwann das strmnetz zusammenbricht wenn man nicht nachbessert… reden doch alle von aufschwung in den 3. weltlaendern, ist ja dann kalr dass sich die leute was leisten und das braucht dann halt auch strom. – nicht mal ich besitze so eine klima, aber wenns die wirklich zum schleuderpreis gibt, dann muss ich mich doch mal umschauen. – @Gast wieviel ist denn schleuderpreis???

    1. Eine 9000 BTU Kühlen/Heizen gibt es schon für 1,3 mil. Gs.
      Für das Kompacktgerät (Rappelkiste) muss mehr auf den Tresen legen.

  3. Viele Deutsche nützen die Gelegenheit, wenn ihr paraguayischer Nachbar die veralteten Klimageräte gegen Splitanlagen austaucht, um an die alten Geräte zu kommen und sich auch zu klimatisieren. Ist nichts dagegen einzuwenden. Auf jeden Fall sollte man nicht die Katze im Sack kaufen, sondern die alten Geräte vorher auch probieren. Bei vielen funktioniert der Kompressor nicht mehr so gut, andere wiederum sind sehr laut, was sich auf den Schlaf auswirken könnte. Vorsichtig sollte man bei der Marke CONSUL sein. Kompressoren bekommt man fast für jedes Modell.

    Dasselbe gilt für Autos. Wenn wir einen Blick über die Gartenmauer werfen und sehen, der parag. Nachbar hat einen 0-Kilometer gekauft, dann sollte man sich schnellstens über den Preis seines alten, aus Iquique stammenden, lenkradgewechselten Modells, erkundigen. Hier kann man noch so manches Schnäppchen machen. Es empfielt sich aber bei einem Kauf sofort die Cremallera überprüfen zu lassen, damit man nicht den Heldentod stirbt.

    Wir Deutsche sind bei den Paraguayern gerne als Käufer gesehen. Nicht nur Land, Aufenthaltsgenehnigungen, Cedulas, Führerscheine legen wir in den Warenkorb sondern auch immer mehr gebrauchte Sachen erwerben wir von unseren Gastgebern. Den Fortschritt, den das Land gerade erlebt, kommt auch so uns zugute.

    Flohmärkte werden unter uns zu ständigen Einrichtungen. So mancher spekuliert bereits wann sein Landsmann wieder die Segel streicht und zurück kehrt, um so günstig an seine Sachen zu kommen. Wir entwickeln uns wieder mehr zum Jäger und Sammler.

  4. …und jene die es noch nicht gemerkt haben, in den letzten Jahrzehnten ist es in Paraguay (im Jahresdurchschnitt)kontinuierlich wärmer geworden. Solche Hitzewellen wie in den letzten Jahren waren noch in den 60ern und 70ern fast unbekannt. Hinzu kommt, daß der hierzulande bevorzugte Baustil mit großen Wandflächen (einfach gemauert) und viel Glas, für tropische und subtropische Länder völlig ungeeignet, ja einfach idiotisch ist. Alleine durch intelligentere Architektur liese sich ein sehr wesentlicher Anteil Energie einsparen.

    1. ich weiß nicht woher ihre Temperaturzunahme und ihre Hitzewellen stammen. Tatsächlich sieht es so aus:
      Von 1998 bis 2008 ist die globale Temperatur um 0,2°C zurückgegangen. Die Nordhalbkugel hat sich um 0,1°C, die Südhalbkugel sogar um 0,3°C abgekühlt.
      „Diese 0,3 Grad sind ein dramatischer Wert, wenn man bedenkt, daß die tatsächliche Erderwärmung zwischen den Jahren 1850 und 2000 gerade bei 0,6 Grad gelegen hat“ ergänzt dazu der Diplom-Meteorologe und EIKE-Pressesprecher Klaus Puls.
      eike-klima-energie.eu/
      Lassen Sie sich keine Erderwärmung aufschwatzen, denn die dient nur dazu eine weitere Steuer (Klimasteuer) einzuführen, um die Menschheit noch intensiver ausbeuten zu können. Die Sonnenaktivität bestimmt die Temperatur auf der Erde und die wird in den nächsten Jahren weiter abnehmen. Wir gehen also einer Zwischeneiszeit entgegen wie wir sie Anfang des letzten Jahrhunderts schon einmal hatten.

      1. Der Kommentar von Asuncion45 trifft den Nagel auf den Kopf. Stimmt genau.

        Es gibt keine Klimaerwärmung, wohl aber ein Finanzierungsproblem der Staatsfinanzen der westlichen Welt.

        Stümperhaft gemacht, wohl in Panik, ob des nahenden Zusammenbruchs der westlichen Finanzmacht, hat man sich vor ein paar Jahren zu dieser Klima-Kampagne entschlossen.

        Ich frage mich manchmal, ob die Entscheidungsträger damals mit einem viel schnelleren Zusammenbruch des Finanzsystem gerechnet haben und dachten „dann merkt es keiner, weil die Leute haben andere Probleme“…

        1. Stümperhaft? Nein, man denkt in Generationen. Die Menschen bis 40 sind mit der Klimaproblematik seit dem sie Denken können „behandelt“ worden. In der Politik ist NICHTS Zufall!
          Ziel ist die CO2 Steuer/Abgabe pro Kopf in folgenden Schritten: Abschaffung des Bargeldes (gegen Steuerhinterziehung, Geldwäsche) und Zusammenbruch des Finanzsystems. Einführung einer digitalen, mit Gold gekoppelten Währung. Danach gibt es nur noch EINE Steuer: CO2.
          Jeder weiss das es kein ständig steigendes Wirtschaftswachstum geben kann, welches im übrigen vom Zinssystem erzwungen wird. Resultat: man bastelt eifrig an was neuem mit MACHTGEWINN.

          Erinnerung: ohne CO2 „Problem“ = Neue Energien.

          Tipp: Bei Übelkeit und Erbrechen erschiessen Sie ihre Politiker oder Banker. 😉
          LG

    1. Genau diese Frage habe ich mir auch schon gestellt. Asuncion45 hat er die Antwort ja schon mehr oder weniger in seinem Namen gegeben. 9mm hat sich die rechte Gesinnung wohl selbst „erarbeitet“.
      Sie bestaetigen die Meinung vieler Landsleute zu Hause, dass sich hier in Suedamerika ueberwiegend der Nazimob niedergelassen hat. Und an die Redaktion des Wochenblattes : Meinungsfreiheit hin und her, ich halte es fuer sehr bedenklich, dass hier Holocaust-Leugner eine Plattform fuer sich nutzen und dies nicht wenigstens vom Herausgeber kommentiert wird. Immerhin beduerfen alle Kommentare vor Veroeffentlichung eine autorisierte Freischaltung.
      Von der Klimaanlage zum Nazipamphlet – diese Typen nutzen echt jede Chance, um ihre braunen Ausscheidungen abzulassen.

  5. …lieber ‚bmm’…das hatte ich mit meiner Frage an ‚9mm‘ und ‚Asuncioner45‘ eigentlich nicht im Sinn. Es liegt mir auch fern, irgend jemanden bestimmte Gesinnungen zu unterstellen oder gar persönlich zu werden. Die von mir gestellte Frage bezgl. der Aufenthaltsdauer hat vielmehr einen anderen Hintergrund. Denn meine Familie ist 1933 nach Paraguay gekommen, sodaß es in unserer ‚Familienerfahrung‘ sehr wohl möglich ist zu erkennen, ob es in den letzten Jahrzehnten wärmer in Paraguay wurde oder eben nicht.

  6. Schade dass hier fast jeder Kommentar am eigentlichen Thema vorbei geht.

    Für die die zu faul sind richtig zu Recherschieren:

    Wenn z.B. der E-Motor des Kompressors aus welchen gründen auch immer Verbrennt (Kurzschluss der Wicklung)ensteht aus dem Kühlmittel R22, oder auch die „anderen alten“ ein Hochgiftiges Gas. Das dann wenn es z.B. Eingeatmet wird zum sofortigen Tod führt (Platzen der Lungenbläschen, war ein gefürchteter Tod eines Kälte/Klimamonteurs).
    Dieses Treibgas R12, R22 war bis zum Verbot in allen
    Haarspray Flaschen enthalten und wurde jeden Tag Tonnenweise in die Atmosphäere geblasen und ist da dann Verbrannt.
    Die Kälte- Klimaindustrie war im endefekt dann der Leittragende und musste sich sogar extra Geräte anschaffen um das Gas Abzupumpen und Teuer Entsorgen.

    Und in PY wird es halt „noch“ ganz einfach in die „GRÜNE HÖLLE“ Abgelassen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.