53% der HIV-Infizierten sind Jugendliche oder junge Menschen

Asunción: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat gestern die Kampagne “Rede offen mit mir“, die sich an Jugendliche und junge Menschen richtet, ins Leben gerufen. In Paraguay waren letztes Jahr 53% der mit HIV-infizierten Personen zwischen 15 und 24 Jahre alt.

Manuel da Quinta von dem gemeinsamen Programm UNAIDS der Vereinten Nationen, erklärte, die HIV-Infektion stelle weiterhin ein ernstes Problem für die globale öffentliche Gesundheit dar, weshalb darüber gesprochen werden müsse, wie die Übertragung verhindert werden können. Bisher ist bekannt, dass das Virus weltweit mehr als 32 Millionen Todesfälle verursacht hat.

In Paraguay befinden sich 38% der diagnostizierten Fälle in einem sehr fortgeschrittenen Stadium oder entwickeln ein erworbenes Immunschwächesyndrom (AIDS), weshalb die WHO die Menschen auffordert, sich auf HIV untersuchen zu lassen.

53% der diagnostizierten Fälle treten bei Jugendlichen und jungen Menschen im Alter von 15 bis 24 Jahren auf und es wird geschätzt, dass in Paraguay derzeit 21.000 Menschen mit der Krankheit leben, hauptsächlich in Asunción und dem Departement Central. Die bestätigten Fälle der Krankheit von Januar bis Oktober 2019 sind 1148, was nach Angaben des Nationalen Programms zur Bekämpfung von AIDS / STI (Pronasida) einem Durchschnitt von 115 monatlichen HIV-Infektionen entspricht.

Von den 21.000 Menschen, die Schätzungen zufolge Träger der Krankheit im Land sind, wissen nur 70%, dass sie an dieser Krankheit leiden, 40% sind in Behandlung und 32% im Anfangsstadium einer genaueren medizinischen Untersuchung, die es ihnen aber ermöglicht, die Krankheit nicht an andere Menschen zu übertragen.

Das Verhältnis der in Paraguay diagnostizierten Personen zu den Geschlechtern gibt an, dass im Durchschnitt bei 2,5 Männern eine HIV-positive Frau diagnostiziert wurde. Im Land führt laut da Quinta die Machokultur zu diesen Daten, die die Übertragung der Krankheit stark beeinflusst, “weil man glaubt, man kann eine Frau nur ohne Kondom befriedigen kann“. „In Paraguay leben 98% der Frauen, die mit HIV infiziert werden, in stabilen Beziehungen“, sagte er.

Ziel der eingangs erwähnter Kampagne ist es, insbesondere das Gesundheitspersonal für die Bedürfnisse junger Menschen zu sensibilisieren und sie zu ermutigen, am Abbau von Stigmatisierung und Diskriminierung der am stärksten von HIV betroffenen Personen mitzuwirken.

Diskriminierung ist ein großes Hindernis, das viele vom Zugang zur Gesundheitsversorgung abhält. Die Kampagne zielt auch darauf ab, jungen Menschen, auch Homosexuellen, die Möglichkeit zu geben, qualitativ hochwertige Informationen einzuholen und die Unterstützung zu erhalten, die sie für ein gesundes Sexualleben benötigen. Jugendliche, die mit und ohne HIV leben, haben aktiv an der Ausarbeitung dieser Kampagne und an der Entwicklung sämtlicher Materialien mitgewirkt.

Wochenblatt / IP Paraguay / Foto Archiv

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “53% der HIV-Infizierten sind Jugendliche oder junge Menschen

  1. „Von den 21.000 Menschen, die Schätzungen zufolge Träger der Krankheit im Land sind“… hätte mich auch erstaunt, wenn es keine GESCHÄTZTEN Zählen gewesen wären. Nun ja, das machen täglich 7 bis 11 Uhr hiesig Pflichtgrundschule vielleicht abgeschlossen in Gurkina Faso, Kongo, Äquatorialguinea, Südsudan, Somalia und Paragauy glaubs so ziemlich ähnlich. Phänomenal.

  2. Das es so viele junge Menschen betrifft ist absolut alarmierend. Und dabei sollte egal sein, wenn es hauptsächlich Homosexuelle betrifft.
    Genauso alarmierend die immens hohen Vergewaltigungen und Minderjährigenschwangerschaften.

    Aber ich glaube, im paraguayischen Spanisch gibt es kein Begriff für „alarmierend“, denn alles ist immer „Tranquilo“.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.