7 Cajas – Ein historischer Kinoerfolg für Paraguay!

Asunción: Bis zum vergangenen Sonntag schauten sich für paraguayische Verhältnisse unglaubliche 50.000 Personen den paraguayischen Kinofilm „7 Cajas“ an, der kürzlich beim spanischen Filmfestival San Sebastián 2011 den ersten Preis für „Kino im Aufbau“ gewann.

Den hiesigen Kinobetreibern erscheint es rentabler, internationale Kinopremieren hinauszuziehen, um den Erfolg des heimischen Films zu nutzen, der 2011 innerhalb von 2 Monaten und 2 Tagen auf dem Mercado 4 in Asunción gedreht wurde. Die Gesamtkosten für den paraguayischen Thriller, der seit 10 Tagen in den Kinos ist, betrugen 650.000 US-Dollar.

Mit dem Film von Juan Carlos Maneglia und Tana Schémbori wurde ein neuer Kinorekord aufgestellt nachdem „Libertad“ von Gus Delgado eben erst 40.000 Zuschauer in die Kinos locken konnte.

Der Film „7 Cajas“ was so viel wie „7 Kisten“ bedeutet wird im September dieses Jahres seine Europaprämiere feiern und hoffentlich weiterhin Prämien einheimsen, wie zum Beispiel beim kommenden Filmfest von Toronto, Kanada, welches vom 7. bis zum 15. September stattfinden wird.

Folgendes Video ist nur der Trailer des 110 minütigen Films der zwar in Spanisch und Guaraní gedreht wurde jedoch mit spanischem Untertitel gezeigt wird.

Der Erfolg wird mit einer gesunden Portion Unrechtsbewusstsein von Straßenhändlern weitergeführt die sich dem Verkauf von Raubkopien hingeben. Die Polizeieinheit für wirtschaftliche Delikte richtete eine Telefonlinie ein, wo man die Verkaufsorte von „7 Cajas“ Raubkopien denunzieren kann. Diese Doppelmoral ist typisch für das Land. Was haben Lady Gaga, Maroon 5 und andere Hollywood Stars falsch gemacht? Warum werden Anzeigen wegen Piraterie in diesen Fällen schamlos ignoriert?

Die größte Anzahl der angebotenen Raubkopien des nationalen Kinohits werden übrigens auf dem eigentlichen Drehort, dem Mercado 4, angeboten. In diesem Sinn wird die Bevölkerung gebeten über die folgende Telefonnummern ihre Anzeigen zu platzieren, um die nationale Produktion zu schützen. (021) 443126 und (021) 441111

(Wochenblatt / La Nación)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.