82-Jährige einfach auf die Straße gesetzt

Hohenau: Natividad Benítez ist 82 Jahre alt und wurde einfach auf die Straße gesetzt. Sie kam vorübergehend in einem Nachbarhaus unter und bittet nun um Hilfe von Bürgern oder Behördenvertretern.

Nach Angaben der Frau habe sie im Haus ihrer Schwiegertochter gelebt. Ihr einziger Sohn ging aus beruflichen Gründen ins Ausland und konnte aufgrund der Pandemie nicht mehr zurückkehren. Doch nun soll die Schwiegertochter die Schwiegermutter einfach aus dem Haus geworfen haben.

Die 82-Jährige suchte Zuflucht bei einer bescheidenen Familie, in der sie aufgenommen wurde. Jetzt ist sie dort und bittet die Bürger um Hilfe.

Die Frau ist im Viertel Cristal des Bezirks Hohenau, bei Fredy Carrera, untergekommen. Sie braucht am dringendsten eine Matratze und warme Kleidung. Alles, was für die 82-Jährige gespendet wird, kommt gut an. Nicht verderbliche Lebensmittel, Mäntel oder Decken.

Wer Hilfe leisten will, kann die Telefonnummer 0984-737903 kontaktieren.

Wochenblatt / Mas Encarnación

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.