Ab dem 17. Juli wird wieder Fußball gespielt

Asunción: Auf einer Sitzung des Exekutivrates und der Präsidenten der Vereine wurde der Fahrplan für die Rückkehr des paraguayischen Fußballs festgelegt.

Der für die Rückkehr des lokalen Fußballs festgelegte Termin ist der 17. Juli, teilte der paraguayische Fußballverband mit.

Die 12 Präsidenten der ersten Liga (Juan José Zapag ersetzte seinen Bruder Raúl in Vertretung für den Verein Cerro Porteño) trafen sich persönlich mit dem Nationalen Fußball-Exekutivrat im Hauptquartier des Paraguayischen Fußballverbandes (APF) unter strengen sanitären Maßnahmen.

In diesem Sinne wurde das vom APF-Mediziner Gerardo Brunstein vorgelegte Hygieneprotokoll genehmigt und die Rückkehr zum Einzeltraining ab Montag, dem 8. Juni, festgelegt. Das Mannschaftstraining kann am Montag, den 22. Juni, aufgenommen werden. Die Partien der einzelnen Vereine werden am 17. Juli wieder fortgesetzt.

Wochenblatt / ADN Paraguayo / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Ab dem 17. Juli wird wieder Fußball gespielt

  1. Irrenhaus-Beobachtungs-Institut

    Oh ja, um grossflächige Aufstände als Folge des Regierungsterrors gegen die Menschen zu verhindern müssen natürlich schnellstmöglich wieder Panem et circenses zur Unten-Haltung aktiviert werden.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.