Abgeordnete zu 6 Monaten verurteilt

Perla de Vázquez, Abgeordnete für das Departement San Pedro der regierenden Colorado-Partei, wurde wegen Verleumdung zu sechs Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Zusätzlich muss sie 10 Millionen Guaranies an das Opfer zahlen und ein halbes Jahr lang monatlich 10 Kisten Milch an das Kinderkrankenhaus Acosta Ñu liefern. Falls die Politikerin gegen die Bewährungsauflagen verstößt könnte es zu einem Aufenthalt im Frauengefängnis Buen Pastor kommen.

Die Anklage forderte zwei Jahre Gefängnis und eine Entschädigungsleistung von 200 Millionen Gs. Geklagt hatte der Abgeordnete Freddy D’Ecclesiis, weil Vázquez behauptet hatte, die Großmutter von D’Ecclesiis hätte bei einer Reise in die USA Drogen in ihrer Unterwäsche geschmuggelt.

Quelle: Última Hora