Abgeordneter will Maskenzwang abschaffen

Ciudad del Este: Der Abgeordnete Jorge Brítez sprach sich trotz der Zunahme von Coronavirus-Fällen und dem drohenden Kollaps des Gesundheitssystems gegen die Verwendung von Masken aus.

Der Abgeordnete von Alto Paraná, Jorge Brítez, wird eine Gesetzesvorlage vorlegen, die die obligatorische Verwendung der Maske beseitigt und jeden Bürger dazu anleiten soll, gewissenhaft zu handeln. Dies trotz der Zunahme der Fälle im ganzen Land und des drohenden Zusammenbruchs des Gesundheitssystems.

Laut dem Parlamentarier sei die Maske ein “Nährboden für Viren, Bakterien und Pilze“, der für die Gesundheit kontraproduktiv sei.

In der Abgeordnetenkammer, wo auch Brítez seinen Sitz hat, sind bereits 12 seiner Amtskollegen mit dem Virus infiziert, wie der Vorsitzende selbst.

Wochenblatt / NPY

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

13 Kommentare zu “Abgeordneter will Maskenzwang abschaffen

  1. Die Gegenseite führt als Antwort auf das Bild tatsächlich Merkel und ihre vorbildlichen Maßnahmen an:
    Por su parte, César Zorrilla comparó las expresiones de Ángela Merkel -primer ministro de Alemania- quien pidió a sus compatriotas evitar contactos este diciembre para evitar contagios con la imagen de Britez y su cartel. (abc)

  2. Als Normalbürger würde er in EU schon als potenziell terroristisch veranlagter Corona-Querdenker von den Doggies der NSA BND überwacht, als Abgeordneter natürlich nicht, die sind ja auch dort immun gegen artifizielle, stillschweigende Sicherheitsgesetze hinter dem Rücken des Steuerzahlers. In EU kommen ja über 100 Milliarden Corona-Hilfen und noch ein paar weitere für Impfdosen auf den willkürlich überwachten potenziell terroristisch veranlagten Steuerzahler zu. Die Impfdosen senden die Beatmeten vom Beatmetenhäuschen dann nach dem Uhhh-Viru-V2.x-Zeitalter wie nach der Uhhh-Schweinegrippe-V2.0 in den Kongo, Sambi oder Paragauy zum Abfackeln.
    Hoffentlich bleibt noch genug übrig um den 29.000 von der Lufthansa entlassenen Ex-Angestellten via Arbeitslosenbeatmetenhäuschen wieder ein Jöbchen zu verschaffen, während weniger systemrelevante Menschen auf dem Parkbänkchen übernachten können. Und was sonst noch aufgrund Uhhh-Viru-V2.x, Arbeitslosigkeit und nicht mehr zu bedienender Hypothekarkrediten ihre Immobilie an die Bank abtreten kann. Danke liebe Haupt-, Ober- und Unter-beatmeten vom Beatmetenhäuschen!
    Und da gibt es doch immer wieder diese Deppen, die keine Gesichtswindel tragen möchten. Hätten die Menschen von Anfang eine Gesichtswindel getragen (seit März 2020), hätten die Haupt-, Ober- und Unter-beatmeten vom Beatmetenhäuschen die Weltwirtschaft gar nicht in den Boden karren müssen.

  3. ja endlich mal einer der den uhhuuu virus auch nicht mehr ganz glaubt, die zahlen werden weiter gefaked und medien manipulieren aussagen als fakenews, jedes jahr um die zeit ist dengue alarm, lustig das das heuer nicht so ist durch diese scheiss masken wird man mehr krank als man gesund bleibt, das weiß in europa jedes volksschulkind *gut hier nicht mal leute mit doktor titel da gekauft

  4. Ärzte und Gesundheitsfachleute aus Belgien fordern ein Ende der Corona-Politik und warnen vor den Folgen, wenn diese fortgesetzt wird. … Mit klaren Worten haben sich belgische Mediziner und Experten an die Öffentlichkeit und die Politik gewandt. Sie kritisieren in einem Offenen Brief scharf die politisch verordneten Anti-Corona-Maßnahmen, die nach ihrer Meinung mehr schadeten als nutzten

    1. Nicht nur in Belgien – weltweit! Allerdings werden deren Meinungen ebenfalls weltweit durch links-grüne Meinungsfaschisten und deren gleichgeschalteten Gesinnungsgenossen in Presse, Rundfunk und TV systematisch unterdrückt. Bin gespannt, wie dieses Manipulations- und Unterdrückungsexperiment der Menschheit noch gut geht. Oder ist die Mehrheit der Menschen wirklich so naiv, leicht zu lenken und zu verdummen?

  5. Die Masken sollen uns erhalten bleiben bis genügend Menschen geimpft wurden, d. h. bis mindestens Mitte nächsten Jahres. Der Pfizer-Impfstoff kann bei Allergikern tödliche Reaktionen auslösen, auch für Schwangere soll er gefährlich sein.
    https://www.watergate.tv/menschen-sterben-bei-testlauf-von-pfizer-impfstoff/
    Der Impfstoff muss außerdem bei -80 Grad gelagert werden, was in Paraguay noch nicht möglich ist. Da muss die Regierung erst noch die Voraussetzungen schaffen. Ob die Kühlkette dann nicht doch unterbrochen wird wie bei Lebensmitteln hier üblich ist sehr fraglich, auch ob der Impfstoff dann nur wirkungslos wird (nach welcher Unterbrechungszeit?) oder gar giftig. In Paraguay ist es noch ein langer Weg bis zur Impfung.
    Pfizer scheint überhaupt eine bedenkliche Firma zu sein, da glaubt noch nicht mal der Chef daran, dass durch den Impfstoff die Übertragung auf andere Menschen verhindert werden kann:
    https://www.politaia.org/pfizer-chef-nicht-sicher-ob-corona-impfstoff-uebertragung-verhindert/
    Gute Nachrichten zum deutschen Chefvirologen, der hat vielleicht gar keinen rechtmäßigen Doktortitel:
    https://www.watergate.tv/weitere-klage-gegen-drosten-wegen-unbefugtem-doktortitel/
    „Die Uni Frankfurt hatte nun überraschend eingeräumt, eine Falschaussage zur Promotion Christian Drosten getroffen zu haben. Nachdem Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich vom Corona-Ausschuss Klage gegen Drosten eingereicht hat, haben die Verantwortlichen der Universität offenbar kalte Füße bekommen. Wie Kühbacher mitteilte, habe die Uni Frankfurt nun ausgesagt, dass es „nie einen Revisionsschein der Dissertation Drostens gegeben habe“. Damit fehlt der endgültige Beweis für die fristgemäße Abgabe der Dissertation.“
    Wie Dr. Kühbacher ankündigte, hat er nun Klage beim Landgericht Stuttgart eingereicht. Kühbacher sagte, dass „Herr Drosten nie befugt war, den Doktorgrad ‚Dr. med.‘ zu führen“.

  6. Jeder der etwas vom Menschen und dem System versteht mit dem Er läuft ,kann es sehen das Masken wie die Meisten nix bringen außer das wir immer und immer wieder unsere Keime und Bakterien einatmen statt sie los zu werden. Kann das auf Dauer gut sein ? Glaube es nicht. Was ist mit den Masken wenn zig mal benutzt und voller Keime und Bakterien sind ? Sie gehören dann normal wie in jeden OP in den Sondermüll versiegelt und verbrannt!! Passiert das ? Nein!!! Also was soll der Quatsch?

  7. Also wer immer noch an ein gefährliches Virus glaubt der sollte sich schnell die DNA verändernde Giftspritze geben lassen.
    Derjenige hat es nicht besser verdient weil er nur Mainstream Medien verfolgt und das Internet nur für Whatsapp und Pornofilmchen nutzt.
    Schaut euch mal den österreichischen Politiker an. Ein deutscher Politiker wäre dafür verbannt worden.
    .
    https://www.youtube.com/watch?v=0-aGdBh_sXI&feature=youtu.be
    .
    Ich habe es geahnt …… Coca Cola ist gefährlich …. deshalb trinke ich lieber Brahma Chopp 😉

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.