Abheben auf höchstem Niveau

Asunción: Staatspräsident Horacio Cartes kaufte sich nach ersten Medienberichten ein neues Flugzueg, welches mit seinen Werten überzeugt. Die Staatskasse wird dadurch jedoch nicht belastet.

Wie die zivile Luftfahrtbehörde heute mitteilte, handelt es sich um einen Gulfstream G450 Jet aus dem Jahr 2008, welches bis zu 10 Passagiere befördern kann. Es zeichnet sich durch eine grosse Autonomität aus und soll zwischen 13 und 14 Millionen US-Dollar gekostet haben. Der Neupreis eines solches Flugzeuges liegt oberhalb der 36 Millionen US-Dollar.

Die G450 wird hauptsächlich für den Transport von Regierungsmitgliedern, Managern von großen Unternehmen oder auch für vermögende Privatpersonen eingesetzt. Das 27,23 m lange zweistrahlige Flugzeug erreicht eine maximale Fluggeschwindigkeit von 904 km/h und eine Reichweite von knapp über 8.000 km.

Das Flugzeug befindet sich bereits in Paraguay und ersetzt eine Cessna die der Staatschef in der Vergangenheit für seine Reisen nach Brasilien oder Argentinien nutzte.

Wochenblatt / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Abheben auf höchstem Niveau

  1. Wow die meisten leute fahren motoraeder oder ochsenwagen und dieser ohne drogen und cigaretten schmuggel und viel andere schwarze geschaegte wird niemand in Paraguay reich.

  2. für die Staatskasse sehr viel Geld. Für „Grupo Cartes“ ein lächerlicher Betrag. Obwohl er es könnte, tut er es nicht. Die Kuh (Staat) melken, wie es alle seine Vorgänger getan haben.

    Peña-Gneiting 2018-2023. Wer danach kommt, mal abwarten

Kommentar hinzufügen