Alkohol und Eile

Asunción: Am heutigen Morgen ereignete sich ein tragischer Verkehrsunfall, der wie viele andere auch vermeidbar gewesen wäre. Unachtsamkeit, das fehlende Befolgen von Verkehrsregeln und Alkohol waren dafür verantwortlich.

Ein Taxifahrer, der unter starkem Alkoholeinfluss stand, überfuhr heute Morgen um 06:40 Uhr einen aussteigenden Fahrgast eines Busses, als er rechts vom Fahrbahnrand überholte.

Der Verletzte, der zum Glück noch ansprechbar war, wurde umgehend ins Notfallkrankenhaus gebracht, während der Fahrer des Taxis von in der Nähe befindlichen Polizisten festgenommen wurde. Ein Alkoholtest vor Ort brachte ein Ergebnis von 1,22 Promille. Damit ist nun die Staatsanwaltschaft für weitere Maßnahmen zuständig.

Besonders an der Kreuzung Acceso Sur und Boquerón, nahe Cuatro Mojones, wird der Ampel oder Fahrbahnbegrenzungen nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt.

Wochenblatt / Abc Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Alkohol und Eile

  1. Das geht aber nur solange gut wie nichts ernstes Passiert.Dann ist das Bein dicke und das geschreih Groß.
    Ein Taxifahrer mit 1,22Promille ist etwas zu viel,damit bleibt man lieber zu Haus, zur Sicherheit der Fahrgäste.
    Das geht gar nicht im Straßenverkehr!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.