Am Tag ein Gästehaus, in der Nacht ein “Freudenhaus“

Asunción: Im Stadtviertel San Cristobal hat erst vor Kurzem das Casa Sucre 1874 eröffnet. Es ist eigentlich ein Gästehaus. In der Nacht soll es sich aber ganz anders entwickeln.

Nachbarn machten nun eine Anzeige bei der Nationalpolizei und der Stadtverwaltung in Asunción wegen Ruhestörung. Casa Sucre 1874 kann 10 Gäste aufnehmen. Es verfügt über eine Gemeinschaftsküche, Bar und einen Whirlpool.

Jedes Wochenende sollen anscheinend Leute das Haus mieten und wilde Orgien feiern. „Das ist nicht nur am Wochenende der Fall. Es gibt laute Musik und wir können kaum schlafen. Es wurde Anzeige bei der Staatsanwaltschaft und der Gemeinde gemacht, jedoch erfolgten noch keine Antworten“, erklärte eine betroffene Anwohnerin.

Sogar die Tourismusministerin Marcela Bacigalupo war bei der Eröffnung von dem Casa Sucre 1874 vor einem Jahr anwesend. Sie wusste wohl nicht, dass es mal ein “Freudenhaus“ wird.

Anonyme Quellen sagen, für 300 US Dollar sei das Gästehaus zu mieten. „Es gibt keine Ruhe mehr in dem Wohngebiet. Die Feiern gehen bis 06:00 Uhr oder 07:00 Uhr in der Früh. Wir fühlen uns machtlos und wissen nicht an wen wir uns wenden sollen“, sagte ein anderer betroffener Nachbar.

Wochenblatt / Hoy

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Am Tag ein Gästehaus, in der Nacht ein “Freudenhaus“

  1. Vielen sind Benehmen und Respekt vor den Mitmenschen absolute Fremdwörter – wenn die Leute meinen, die Sau rauszulassen, dann sollen die doch dahin, wo keiner im Umkreis von 100 m wohnt. Paraguay ist doch so groß und wenig bevölkert!

    Liegt auch an der fehlenden Erziehung, und wenn eine Lehrerin etwas schärfer durchgreift, wird sie gleich suspendiert.

  2. Es ist immer das gleiche, alle reden mit, und wollen alles besser wissen.
    Frage: Weiss einer, ob zuerst das Restaurant da war?
    Wenn das Restaurant zuerst da war, also müssen sich die dazugekommenen Nachbarn anpassen.
    Es ist immer dasselbe, jeder diskutiert mit, und spielt der GROSSE, aber keiner kennt wirklich die genaue SITUATION.
    Da in Paraguay hat es soviele Dampfplauderer, die können alles, wissen alles, und können doch nichts!!!
    Was viele können, dass ist saufen, daher kommen auch diese vielen Ideen, von manchen Kommentatoren.

Kommentar hinzufügen