American Airlines zurück in Paraguay

Asunción: Um kurz vor 10.00 Uhr heute Morgen landete nach sechs Jahren Abwesenheit wieder eine Boeing 757 der American Airlines, welche direkt aus Miami kam. Die jetzige Verbindung ist im Gegensatz zu 2006 direkt, ohne Zwischenstopp in Sao Paulo, Brasilien.

Die Luftfahrtgesellschaft bietet wöchentlich vier Flüge nach Miami an, Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag.

Die zivile Luftfahrtbehörde Paraguays (Dinac) musste Verbesserungen am Luftterminal Silvio Pettirossi vornehmen, damit alle TSA Sicherheitsstandards erreicht werden. Außer einen Airbus A 380 kann so ziemlich jedes Flugzeug in Luque landen, erklärte der Dinac Vorsitzende Carlos Fugarazzo.

Die Ankunft von AA wird sich positiv auf die aktuellen Preise auswirken, da neben Taca, Tam und Copa einen weiteren Anbieter für Flüge nach Nordamerika auf dem Markt ist. Sein Vorteil ist, dass er keinen Zwischenstopp nötig hat.

(Wochenblatt / Hoy)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

15 Kommentare zu “American Airlines zurück in Paraguay

  1. Für die meisten Deutschen ist das nicht von Wichtigkeit, da Miami finanziell nicht erschwinglich ist. Ansonsten wären sie ja gleich nach Miami ausgewandert und nicht nach Paraguay. Allerdings können sie vom Zaun aus das Flugzeug beobachten und auch fotografieren, das ist gratis und kostet nichts.

    1. @Asuncioner… glaube ich nicht. Die meisten Deutschen hier sind /und/oder waren doch Ärzte, Piloten, Kapitäne, Grossindustrielle und Lotto Millionäre. 🙂 und viele sind eh nur hier weil das Haus in Kitzbühl nervt oder die Finca auf den Malediven gerade gestrichen wird.

  2. Kann man die Kommentare von „Asuncioner“ nicht sperren? Der hat einfach zu und von Allem eine Ahnung. Wird mit der Zeit anstrengend und peinlich.

    1. Lasst „Asuncioner“ doch schreiben. Das ist Satire, man muss seine Kommentare halt verstehen. Aber die lieben Landsleute nehmen ja alles immer so bitter ernst. Ich find´s lustig, die Kommentare von und zu Asuncioner. „Man hat ja sonst nix zu lachen“.

      1. Wetten, der „Asuncioner“ sammelt die Kommentare sogar alle. Die kommen in 5 Jahren als Buch heraus. Und dann sahnt der ganz schön ab mit seiner Satire. Das ist ein schlaues Kerlchen.

  3. “American Airlines zurück in Paraguay” für ein paar Jahre, danach werden die Flüge wieder eingestellt. Paraguay mit ihrer Null-Bock-Einstellung kommt keinen Schritt weiter. Man stelle sich vor in Deutschland gäbe es stundenlange Stomausfälle und die ganze Ökonomie seht während dieser Zeit still. In Paraguay: egal, Zeit zum Terere trinken.
    Und? Wird daran etwas geändert? Nein!

    1. Manchmal Frage ich mich wirklich, was gewisse Europäer hier in Paraguay verloren haben. Wenn euch doch alles nicht passt wies hier ist und hier läuft dann geht bitte wieder zurück in euer gelobtes Deutschland,Oesterreich,Schweiz und lasst uns hier in Ruhe mit eurer ewigen Jammerei. Jammert zu Hause weiter bitte schön, DANKE.

      1. Na…. Lorri Bitte !! – Kann mich nicht daran erinneren, daß Ihnen die demokratische Abwahl Lugos gefallen hat. Wie Sie und andere hier über die Menschen dieses Landes hergezogen sind, war auch keine feine Art und Weise. Bevor Sie hier andere belehren wollen , erstmal an die eigene Nase fassen.
        Das Sie mit ihrer politischen Vergangenheit nicht nach Deutschland zurück können ist mir schon klar.

        1. Fuzzi, Du sprichst mir aus dem Herzen. Danke. Die Menschen, die andere auffordern, das Land zu verlassen, weil ihnen etwas nicht gefällt, lügen sich doch ständig in die eigene Tasche. Sie machen sich etwas vor. Traumtänzer sind sie, die nicht in der Lage sind, einen anständigen Dialog zu führen. Sicher mangels Bildung!

          1. Mit Menschen wie sie und Herrn Fuzzi kann man leider keinen anständigen Dialog führen, sicherlich mangels Bildung wie sie selber sagen.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .