Angeblich moralischer Urheber festgenommen, der den Vierfachmord im Chaco verübte

San Lorenzo: Die Nationalpolizei hat am Dienstagnachmittag den mutmaßlichen Urheber des Viehdiebstahls festgenommen, bei dem auf der Estancia Taguató der Vierfachmord an zwei Erwachsenen und dessen Enkelkindern stattgefunden hat. Er ist ein bekannter Viehdieb.

Im Rahmen weiterer Ermittlungen auf der Estancia Taguató im Bezirk Mariscal Estigarribia, Departement Boquerón, gelang es Polizeibeamten herauszufinden, wer der Anführer der Gruppe von Kriminellen sein würde, die den Viehdiebstahl begangen und das Leben von zwei älteren Personen und deren Enkelkindern beendet hatten.

Der 36-jährige Cesareo Antonio Duarte Galeano (Beitragsbild) wurde in San Lorenzo festgenommen, als er in eine Polizeikontrolle geriet. Nachdem die Beamten seine Cedula überprüften, wurde festgestellt, dass er bereits verschiedene Vorstrafen hat, wie Diebstahl, Viehdiebstahl, schwerer Raub, Bildung einer kriminellen Vereinigung, Vorlage nicht authentischer Dokumente und Mord.

In dem Fall sind bereits mehrere Personen angeklagt und nach Angaben der Staatsanwaltschaft gebe es genügend Beweise, um Galeano als moralischen Urheber des schrecklichen Verbrechens zu bezeichnen.

Wochenblatt / Paraguay.com

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.