Angestellter auf Estancia erschießt Eindringling

Colonia Timbo: Wer nachts auf fremde Grundstücke eindringt, dürfte meistens nichts Gutes im Schilde führen. In diesem Fall erschoss ein Arbeiter auf einer Estancia den Eindringling.

Der Vorfall soll sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag abgespielt haben.

Marcial Larrea ist Arbeiter auf einer Estancia in der Colonia Timbo, in der Gegend von Itakyry, Departement Alto Paraná. Wie Larrea gegenüber der Polizei behauptete, habe er bemerkt, dass ein Fremder auf das Grundstück eingedrungen sei. Er wollte nachsehen, was los war. Als Larrea die unbekannte Person entdeckte, eröffnete dieser das Feuer auf den Angestellten der Estancia. Der Vorarbeiter schoss zurück und tötete den Mann mit einer Schrotflinte.

Auf der anderen Seite konnte das Opfer noch nicht identifiziert werden, daher ist noch nicht bekannt, um wen es sich bei dem Toten handelt. Die Ermittlungen in dem Fall hat die 12. Polizeistation von Itakyry übernommen.

Wochenblatt / Paraguay.com

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Angestellter auf Estancia erschießt Eindringling

  1. Guter Schütze.
    Selber schuld, nachts geht es ins Bett.Wer schläft der Sündigt nicht, na ja vielleicht aber Vorher!

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .