Angetrunkener Polizist verursacht Unfall

Ein Polizist verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und verursachte einen Unfall in Lambaré, in seinem Auto wurden etliche leere Bierdosen gefunden.

Der Fahrer ist 30 Jahre alt und fuhr einen Toyota der Marke Runx. Laut dem Bericht der Polizeibeamten vor Ort von dem Polizeirevier San Isidro, sei der Lenker mit noch zwei weiteren Personen unterwegs gewesen als er in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hätte und ins Schleudern gekommen sei. Anschließend wäre das Auto in ein Gartentor gerast. Sowohl der Fahrer und seine Begleiter im Auto wurden leicht verletzt.

Nach der Erstversorgung am Unfallort wurde der Lenker in das Polizeikrankenhaus Rigoberto Caballero gebracht. Die ermittelnden Polizeibeamten stellten deutlichen Alkoholgeruch fest, aber aufgrund seiner Verletzungen konnten sie keinen Atemalkoholtest durchführen. Die Ärzte entnahmen eine Blutprobe. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der angetrunkene Polizist Urlaub gehabt hätte, die leeren Bierdosen im Fahrzeug seien sichergestellt worden. Zeugen berichteten, sie hätten gesehen, wie das Fahrzeug schon vor dem Unfall in Schlangenlinien und mit wesentlich überhöhter Geschwindigkeit gefahren sei.

Quelle: ABC Color

iOiO
CC