Angst vor neuem Mega Überfall in Paraguay

Ciudad del Este: Es gibt erneut Hinweise, dass in der Grenzregion zwischen Brasilien, Paraguay und Argentinien ein weiterer Schlag der brasilianischen Verbrechereinheit PCC erfolgen könnte. Die verantwortlichen Behörden sind nervös.

Die Beute aus dem Überfall auf das Unternehmen Prosegur deckte die Unkosten der PCC nur unzureichend, deshalb soll es eine Warnung vor einem neuen Schlag der PCC gegeben haben.

Zwar hat die „“Primer Comando da Capital (PCC)“ bei dem filmreifen Raub auf das Geldtransportunternehmen Prosegur in Ciudad del Este 11.270.255 US Dollar erbeutet. So lauteten zumindest die offiziellen Versionen. Der historische Coup war aber sicherlich unzureichend, wenn man “die Investitionen der Bande bei den Vorbereitungen im Vorfeld betrachtet“.

Die Staatsanwaltschaft aus Paraguay schätzt, dass die PCC über zwei Millionen US Dollar investierte, einschließlich des Erwerbs von Waffen, Munition, Ausrüstung, Fahrzeuge und sogar Schmiergelder.

10 Millionen USD bleiben also übrig, die brasilianische Polizei konnte zudem mehr als 1,5 Millionen USD der Beute zurückgewinnen. Insgesamt betrug dann der “Reingewinn“ rund acht 8.000.000 USD.

Die weiteren Berechnungen der Ermittler gehen davon aus, dass 50 Männer und Frauen bei dem Angriff auf das Unternehmen Prosegur direkt beteiligt waren. Zieht man noch die logistische Unterstützung in Erwägung, dürften sicherlich mindestens 100 Personen an dem Überfall ihre Finger im Spiel gehabt haben. Somit beträgt dann die Beute für jeden dieser Täter in etwa 80.000 US Dollar.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Angst vor neuem Mega Überfall in Paraguay

  1. Mein erste Gedanke nach diesem Überfall war bezahlte Söldner..alles nur Show.Die am besten bewaffneten und am besten militärisch ausgebildeten Söldnergruppen von Südamerika gibt es in Brasilien…

  2. Die PCC hat es klar das Paraguay ihre polizei was nicht mit ihnen zusamen arbeitet ihre hosen voll haben.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.