Angst vorm Reisen?

Asunción: Mario Abdo Benítez vermeidet es mittlerweile ins Ausland zu fliegen, um nicht die Zügel aus den Händen geben zu müssen. Bei der 74. UN Generalversammlung in New York nimmt stellvertretend Außenminister Antonio Rivas Palacios teil.

Obwohl sich Präsidenten Paraguays es sehr selten entgehen lassen sich in New York mit dem amtierenden US-Präsidenten zu zeigen, ist für Mario Abdo die Lage nach wie vor nicht entspannt. Es ist nicht auszuschließen, dass sich das politische Machtgefüge ändert, nicht einmal seinem Vizepräsidenten überlässt er für drei Tage die Leitung.

Sollte sich die Enttäuschung im Cartes-Lager weiter ausweiten und eine Abwahl Abdo’s sich politisch vorteilhaft erweisen, kann es jederzeit dazu kommen. Sergio Godoy zumindest ist fest davon überzeugt, dass mehr Sachen über Abdo ans Licht kommen, die dessen Abwahl oder Rücktritt vor Ende der offiziellen Amtszeit einleiten.

Wochenblatt

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.