Anscheinend neuer Entführungsfall in Itapúa

Itapúa: In der Stadt Carlos Antonio López gibt es anscheinend einen neue Entführungsfall. Seit heute Morgen wird ein 8-jähriges Mädchen vermisst. Mehrere Beamte der Nationalpolizei und das Militär suchen nach dem Kind.

Heute früh, gegen 06:00 Uhr, erfolgte die Anzeige auf dem örtlichen Polizeirevier. Der ehemalige Partner der Tante, bei dem das Mädchen lebte, wurde vorläufig festgenommen. Als die Frau ihn verlassen wollte, drohte er, Rache zu nehmen und das Mädchen zu entführen. Die Familie gibt ihm die Schuld in der Angelegenheit. Auch die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verletzung der elterlichen Sorgepflicht und dem Verdacht der Entführung.

Seit den frühen Morgenstunden ist das Mädchen aus seinem Bett spurlos verschwunden. Die Polizei durchsucht auch alle Brunnen und Bäche in der näheren Umgebung.

Quelle: Ultima Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.