Auf den Straßen Paraguays

Asunción: Nach einer Studie des Pulitzer Zentrums hat Paraguay einen sehr gefährlichen Straßenverkehr. Mit 21,4 Todesopfern auf 100.000 Einwohner belegt Paraguay den 40. Platz. Diese Einstufung ist auf regionalem Niveau gesehen jedoch nicht all zu schlecht, denn Uruguay und Brasilien, Ecuador und Venezuela schneiden bei dem Vergleich schlechter ab. Die Straßen der Dominikanischen Republik sind die gefährlichsten der Welt.

Allerdings besteht auch kein Grund zur übermäßigen Freude, denn Argentinien, Kolumbien, Peru und Bolivien

Laut der Weltgesundheitsorganisation sind Verkehrsunfälle die fünfthäufigste Todesursache noch vor Aids und Malaria und rauben jährlich mehr als 1 Millionen Menschen das Leben.

Zwischen Januar und August 2013 verloren 725 Personen auf den Straßen Paraguays ihr leben, etwa 41 % davon waren Motorradfahrer oder Sozius.

(Wochenblatt / Road Kill Map)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.