Staatsanwalt ordnet Verhaftung zweier Mennoniten wegen tödlichem Verkehrsunfall an

Mariscal Estigarribia: Wie die Staatsanwaltschaft meldete wurden Peter Gerbrand Zacarías (49) und Peter Hern wegen dem Verkehrsunfall festgenommen, der als Resultat die zwei Toten José David Orrego Aquino (43) und Guliano Piacentini Orrego (24) hat. Die Transchaco Rallye wurde deswegen nicht frühzeitig beendet.

Beide fuhren in einem Geländewagen Toyota Hilux gegen 22.30 Uhr auf der Ruta 9 und erfassten auf Höhe von Km 630 die zwei Rallye-Begeisterten auf der Standspur, wo sie einen Toyota Tacoma anschoben. Von einem Zivilisten ins Krankenhaus nach Mariscal Estigarribia gebracht, konnte nur noch der Tod beider festgestellt werden.

Gerbrand und Hern befinden sich im Kommissariat von Loma Plata in Haft.

(Wochenblatt / Fiscalia)

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.