Auf die Schliche gekommen

Santa Fe: Am heutigen Morgen wurde wieder einmal ein Werttransporter der Firma Guardian S.A. überfallen. Die etwa 20 Räuber, die ihre Schusswaffen einsetzten, erbeuteten wenigstens 1 Milliarde Guaranies. Die Polizei soll einige der Männer schon identifiziert haben.

Spielfilmreif überholten die Räuber den Werttransporter und warfen Nägel aus, die das Fahrzeug zum Halten zwangen. Danach beschossen sie das gepanzerten Wagen, um an die Beute zu kommen. Die flohen mit zwei Fahrzeugen bis ans Ufer des Río Acaray, von wo sie mit einem Boot das Weite gesucht haben sollen.

Die Kriminalpolizei gab vor Minuten nun die ersten Identitäten derer bekannt, die daran beteiligt gewesen sein sollen, darunter Paraguayer und Brasilianer.

Die Paraguayer sind Juan Carlos Benítez, Mauricio Paniagua Medina, Hugo Javier Figueredo sowie ein Mann mit dem Nachname Santander. Alle haben mehrere Haftbefehle und sind seit Längerem schon von der Bildfläche verschwunden. Die Brasilianer, die daran beteiligt gewesen sein sollen sind Celio Alfonso Da Silva, Claudenei Boera Dos Santoas, Alaor Medeiros, Manoel Do Nascimento sowie andere noch nicht genannte Personen. Ihnen wird eine frühere Zusammenarbeit mit der Räuber Amado Benítez nachgesagt. Benítez wurde im April 2016 verhaftet. Die Räuber scheinen sich selbstständig gemacht zu haben.

Werttransporte der Firma Guardian wurden schon des Öfteren Opfer von Räuberbanden im ganzen Land. Erbeutete Summen von 1 bis 2 Milliarden Guaranies, bzw. 165.000 bis 330.000 Euro sind dabei normal.

Wochenblatt / Abc Color / Última Hora

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

1 Kommentar zu “Auf die Schliche gekommen

  1. Wenn man soviel Geld transportiert, sollten doch für das Fahrzeug auch „Runflat_Reifen“ gekauft werden können.
    Voraussetzung ist natürlich, dass man weiß, dass es überhaupt solche Refen gibt.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .