Augen auf bei 20.000 Guaranies Scheinen

Asunción: Fälscher von Geldscheinen wenden sich vermehrt kleineren Beträgen zu, denn viele werfen darauf weniger Blicke. Auf 20.000 Guaranies Scheine sollten man aber ein genaues Auge werfen.

Alferi Rojas ist Spezialist von der Nationalpolizei für Geldfälschungen und Wirtschaftsdelikte. Er ermahnte die Bürger zur Wachsamkeit. In der Regel erfolgen die meisten Anzeigen wegen falscher Geldscheine bei den 100.000 Gs. Banknoten.

„Es gibt Indizien dafür, dass sich die Verbrecher nun auf das Fälschen von 20.000er Guaranies Scheine spezialisiert haben. Hier erfolgen weniger Anzeigen wegen dem geringen Betrag. Es ist jedoch wichtig, uns darüber zu informieren. Nur so können wir schneller herausfinden wer die Kriminellen sind und welche Ausrüstung sie benutzen“, betonte Rojas.

Er forderte alle Bürger auf sehr vorsichtig zu sein, da es die allgemeine Tendenz gäbe, die 20.000 Gs. Scheine weniger zu kontrollieren.

Mittlerweile hat sich schon eine Sondereinheit von der Abteilung für Wirtschaftsdelikte aus der Nationalpolizei gebildet. Es gibt Vermutungen, dass die Geldfälscher und deren Drahtzieher ihren Hauptsitz in Asunción oder dem Departement Central haben könnten.

Normal gab es pro Monat vier oder fünf Anzeigen wegen falscher Banknoten, die Zahl hat sich jetzt verdoppelt.

Rojas erklärte, die Kriminellen haben die Qualität der Blüten wesentlich verbessert. Jedoch sei der Guarani Schein “eine der sicherten Banknoten in der Region“. Deshalb erinnerte an die besonderen Merkmale, wie Sicherheitsfaden, Wasserzeichen, markante Textur und weitere.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.