Aus Angst vor Covid-19 Aufstand in Notunterkunft

Coronel Oviedo: Heute Morgen kam es zu einem Aufstand in einer Notunterkunft, in der eingereiste Paraguayer unter Quarantäne stehen. Dabei zündeten die Untergebrachten Matratzen an, weil sie Angst haben, sich mit Covid-19 zu infizieren, nachdem mehrere Personen daran erkrankt sind.

Nachdem bekannt wurde, dass 20 der 41 dort unter Quarantäne gestellten Paraguayer positiv auf das Coronavirus getestet wurden, verbrannten sie Matratzen im Hof. Glücklicherweise konnte das Feuer kontrolliert werden.

Diejenigen, die zum dritten Mal die Covid-19-Tests ablehnten, fordern die Abreise, weil sie befürchten, infiziert zu sein und versichern, dass der Ort “kontaminiert“ sei.

Die Gruppe kam am 30. April in die Notunterkunft in Coronel Oviedo. Seitdem wurden im ersten Test vier Personen mit Coronaviren nachgewiesen, im zweiten neun und im letzten zwanzig.

Die V-Sanitärregion wartet auf die Bereitstellung einer anderen Liegenschaft, an dem sie Patienten isolieren können.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Aus Angst vor Covid-19 Aufstand in Notunterkunft

  1. Das zeigt exemplarisch was die intelligenten Verantwortlichen unter einer intelligenten Corona-Bekämpfung verstehen und vor allem wie man Nichtinfizierte durch dazu geeignete Maßnahmen infiziert.

  2. Das Verbrennen der Matratzen ist ein sinnvoller Hygiene Schritt und hat nichts mit einem Aufstand zu tun. Alles was sich nicht auskochen oder mit Alkohol desinfizieren laest muss aus Sicherheitsgründen ins Feuer.

  3. zum Thema Corona Virus:
    Die Leute vergessen, dass Gott Israel schützt.
    Sara Holland, Israel News, die neuesten Nachrichten aus der „biblischen“ Perspektive
    Anmerkung: komischer Gott, dieser Gott. Sonst beschützt er niemanden? Nicht einmal die Mennoniten-Hasser und Pseudo-Christen?

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.