Aus dem Süden droht Unheil

Asunción: Aus dem Süden droht Unheil. Die Meteorologen erwarten eine Unwetterfront, die im Laufe des Tages weitere Gebiete des Landes erfassen wird.

Zumindest bleibt es warm. Die Maximalwerte der Temperaturen erreichen 26 °C.

Cintia Espinola, Meteorologin aus der Wetterbehörde, berichtete, dass sich im Süden des Landes ein Unwettersystem bilde. Die Regenfälle und Gewitter würden die Situation in dieser vom Hochwasser betroffenen Region weiter verschärfen.

„Im Laufe des Tages wirkt sich die Schlechtwetterfront auf den Rest der Region Oriental und den unteren Chaco aus, wo der Regen weniger intensiv ausfallen wird und vereinzelt Gewitter auftreten”, sagte Espínola.

Die ganze Woche bleibt unbeständig. Am Dienstag und Mittwoch würden sich die Niederschläge auf den Osten und Norden der Region Oriental konzentrieren, während im Rest des Landes Schauer auftreten können.

Wochenblatt / ABC Color

iOiO
CC

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

2 Kommentare zu “Aus dem Süden droht Unheil

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.