Auto brennt in deutscher Kolonie völlig aus

Hohenau: Am vergangenen Freitag stoppte ein Fahrer, als er Rauch unter der Motorhaube seines Autos austreten sah. Binnen Sekunden stand alles in Flammen. Der Grund dafür ist noch unklar.

Am Freitagabend um 22:30 Uhr merkte Marciano Paredes, der in Begleitung seiner Familie war, dass etwas mit seinem Auto nicht stimmte. Es kam Rauch aus dem Motorraum. Er hielt an, schaute nach und musste feststellen, dass sich ein Brand in Windeseile ausbreitete. Es blieb ihm und seiner Familie nichts anderes übrig als sich schnell vom Fahrzeug zu entfernen. Der über Chile importierte Toyota Allion brannte im Stadtteil Los Colonos völlig aus, bevor die Freiwillige Feuerwehr vor Ort war. Diese konnte nichts mehr retten.

Was den Brand verursacht haben könnte, kann höchstens der Fahrer beurteilen. Je nach dem ob das Fahrzeug kürzlich in einer Werkstatt war und was daran verändert wurde, hätte man einen Hinweis auf die Ursache.

Wochenblatt / Resumen Informativo

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.