Das Volk hat die Macht

Asunción: Ein Richter ruft das Volk auf nicht mehr tatenlos bei Missständen zusehen sondern als Verbündeter der Justiz aufzutreten.

„Es ist immer das Gleiche. Wenn das Fest der Jungfrau von Caacupé nah ist kommen Nachrichten heraus, die ungelöste Probleme in Paraguay anschneiden. Es ist wie ein Defizit, das wir als Staat haben, aber Caacupé soll für Gerechtigkeit sorgen. Das geht aber nur, wenn der entsprechende Teil von dem Tisch der Demokratie durch die Staatsbürgerschaft erhalten wird. Sie muss reagieren und als interner Verbündeter von der Justiz auftreten. Das Volk hat die Macht dazu“, sagte der Richter Pedro Mayor Martinez.

Er wies daraufhin, dass aber auch mehr Initiativen vom Obersten Gerichtshof erforderlich seien. „Defizite, die ständig angeprangert werden, muss man überprüfen und nicht dauernd Diagnosen durchführen. Bürger müssen dann reagieren, mit Beschwerden und Aktionen, die opportun sind. Nur so kann sich was bewegen“, sagte Martinez.

Wochenblatt / ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Das Volk hat die Macht

  1. Das Foto enthält gleich zwei Freimaurersignalzeichen: das Victory-Zeichen und das Pentagramm. Da wissen die eingeweihten Logenbrüder aus Politik, Justiz, Kirche und Wirtschaft Bescheid und alle ziehen am gleichen Strang, immer gegen die Interessen des eigenen Volkes.

Kommentar hinzufügen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.