Avocado: Gesund, aber mit Vorsicht zu genießen

Asunción: Avocados werden im Moment überall in Paraguay angeboten. Ihre Verwendung in der Küche sind vielseitig, aber der Verzehr sollte in Maßen erfolgen.

Nicht jedes Jahr gibt es so ein großes Angebot von dem Obst in Paraguay. Ursprünglich stammt die Pflanze aus Mexiko. Die Beere reift nicht am Baum, sondern fällt ohne Pflücken in einem harten grünen Zustand zu Boden, wo sie rasch reif wird.

Die Avocado findet sowohl in salziger aber auch süßer Form Verwendung. Manche entfernen den Kern und füllen die Frucht mit Schinken, Käse und Ei, danach wird die Beere im Ofen etwa 15 Minuten gebacken. Es gibt noch eine Vielzahl von weiteren Rezepten.

Die Avocado ist, ähnlich wie Oliven, reich an Vitamin E, gesund fürs Herz und schützt vor Brustkrebs. Die Anti-Aging-Vorteile sind ebenfalls unumstritten, sogar der Kalium Anteil liegt um 60% höher als bei Bananen.

Auch wenn die Vorteile zahlreich sind wird empfohlen bei dem Verzehr von Avocados bei der Menge vorsichtig zu sein. Bei einem durchschnittlichen Gewicht von 300 bis 400 Gramm erzeugt ein Viertel davon schon 131 Kalorien und 12.5 Gramm Fett. Der Tagesbedarf eines Erwachsenen soll 60 Gramm Fett nicht übersteigen.

Die äußerliche Anwendung der Beere als Feuchtigkeitscreme birgt diese Gefahren nicht mit sich. Deshalb sind Anteile davon oft in Shampoos oder Cremes zu finden. Avocadoöl ist ein natürlicher Sonnenschutz und hilft auch gegen Sonnenbrand.

Quelle: ABC Color

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

3 Kommentare zu “Avocado: Gesund, aber mit Vorsicht zu genießen

  1. Man kann sie in Scheiben geschnitten braten. Etwas Zitrone drueber und in Mehl waelzen und leicht braten, dann werden sie nicht bitter

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.