Azubi bei den Freimaurern

Ciudad del Este: Ja, logisch, einen Lehrplatz bei den Freimaurern gibt es natürlich nicht. Dennoch ist ein Neuaufgenommener der sprichwörtliche Stift und muss erst die Regeln und Gebräuche lernen, ehe er sich mit mehr brüsten darf.

Der parteilose Bürgermeister der Stadt, Miguel Prieto, wagte den Schritt in die Brüderschaft, wie Celso “Kelumbu“ Miranda (links im Bild mit Cartes) als Mitglied des Stadtrates mitteilte. Dieser war früher gegen Cartes an der Seite von Paraguayo Cubas und wechselte von heute auf morgen die Reihen und kam sogar vor drei Tagen nach Asunción, wo er sich mit Horacio Cartes traf und ihm mitteilte für alle Zwecke einsetzbar zu sein. Neben Miguel Prieto sollen auch weitere Angestellte der Stadtverwaltung der Brüderschaft angehören. In Asunción ist Staatsanwalt Edgar Sanchez Leiter der größten Loge.

Wochenblatt / Hoy

CC
CC
Europakongress

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

4 Kommentare zu “Azubi bei den Freimaurern

  1. Wie schon mehrfach festgestellt, eine “feine, noble Gesellschaft” die nur gute Werke tut und sich für das soziale Wohl der Menschheit einsetzt! Und daß die Freimaurer im Vatikan schon längst mitbestimmen, dürfte auch kein Geheimnis mehr sein. Darum wird ja auch Herr Cartes immer wieder vom Papst eine Audienz gewährt. Noch Fragen?

  2. Übrigens: Bei den “Gottesdiensten” der Freimaurer liegen auf deren Altar neben der Bibel u.a. der Koran. Es lebe die Vielgötterei und die neue kunterbunte Gesellschaft, ganz nach Soros & Merkel und ihrem gottlosen, links-grünen Gesinnungsterror-Faschistengefolge- bzw. Schlägertrupps der Antifa. Alles friedliche Leute und Gutmenschen durch und durch.

  3. Hier natürlich ohne tapaboca und frauen müssen draussen bleiben. Mir unverständlich wieso so viele glauben, dass da keine gruppe dahinter ist, die steuert und das gegenteil von dem tut, was an parolen ausgegeben wird. Ein blinder in der nacht muss es sehen.

  4. Wer sich für die Freimaurerei interessiert kann dieses in den Schriften des General Ludendorff nachlesen. Diese werden zwar immer mehr aus dem Netz zensiert, sind aber noch nachlesbar.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.