Beeindruckende Planetenausrichtung am Nachthimmel

Asunción Von heute ab bis Mitte August wird es möglich sein, beeindruckende Planetenausrichtungen am Nachthimmel zu beobachten. Nehmen Sie sich Samstagabend etwas Zeit, dieses erste Schauspiel zu genießen, noch dazu, weil das Wetter mitspielt.

Von heute ab bis Sonntag kann man Jupiter und Saturn bereits mit bloßem Auge sowie Mars und Venus im Morgengrauen sehen.

Die sogenannte “Planetenparade“ findet statt, wenn sich verschiedene Planeten auf einer Seite der Sonne befinden und eine Art Linie bilden, die oft unvollkommen ist.

„Sonntagabend bis Montagmorgen, 5. bis 6. Juli 2020, bilden der Vollmond und die Planeten Jupiter und Saturn ein Dreieck“, schrieb die NASA in ihrem astronomischen Ereignis-Update vom Juli.

Am 5. Juli findet auch die als “Donnermond“ bekannte Halbschattenfinsternis statt, die von den meisten Teilen Nord- und Südamerikas sowie von Bereichen Südwesteuropas und Afrikas aus beobachtet werden kann. Während der Sonnenfinsternis, die am Sonntag um 4:29 GMT ihren Höhepunkt erreicht, wird etwa ein Drittel des Vollmonds einige Stunden lang leicht dunkler, wenn unser Satellit durch die von der Erde erzeugte Dunkelheit geht.

Wochenblatt / Mas Encarnación

Der Zweck dieses Dienstes ist die Wertsteigerung der Nachrichten und um einen flüssigeren Kontakt zu den Lesern zu etablieren. Kommentare sollten an das Thema des Artikels angepasst werden. Die Kommentatoren sind ausschließlich für den Inhalt verantwortlich, der sachlich und klar sein sollte. Schimpfwörter und persönliche Beleidigungen sowie Rassismus werden nicht geduldet.

Kommentar hinzufügen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.